Haupt Royals Belgiens neue Prinzessin, Prinzessin Delphine von Sachsen-Coburg, sieht keine Notwendigkeit, als Könige behandelt zu werden

Belgiens neue Prinzessin, Prinzessin Delphine von Sachsen-Coburg, sieht keine Notwendigkeit, als Könige behandelt zu werden

Durch Zugehörige Presse | vor 1 Jahr

Delphine Boel wurde nach zwei Jahrzehnten als belgische Prinzessin Delphine von Sachsen-Coburg anerkannt Skandal um königliche Vaterschaft . Trotzdem sagte sie am Montag, sie würde immer noch eher als Künstlerin als als Königin angesehen werden.

Letzte Woche entschied ein belgisches Gericht zu ihren Gunsten und erkannte sie offiziell als Tochter des ehemaligen Königs Albert II. an, etwas, um das der alternde Monarch seit der Veröffentlichung der Vaterschaftsvorwürfe mit allen Mitteln gekämpft hatte.

Weiterlesen: Die heimliche Tochter des ehemaligen belgischen Königs erhält das Recht, sich Prinzessin zu nennen

blake edwards und julie andrews

Prinzessin Delphine sagte, dass es bei Gerichten darum gehe, die Anerkennung der Familie und die Liebe eines Vaters zu erlangen, der ihr immer die kalte Schulter genommen habe.

Delphine Boel

Belgiens Künstlerin und Bildhauerin Delphine Boel hört während einer Pressekonferenz in Brüssel am 5. Oktober 2020 einer Frage zu. (dpa)

'Es fühlte sich so unnatürlich an, vor Gericht zu gehen, insbesondere dafür, von meinem eigenen Blut, meinem eigenen Vater, erkannt zu werden', sagte sie am Montag gegenüber Reportern.

'Ich habe ein unnatürliches Leben geführt, das sehr schmerzhaft war', sagte der 52-Jährige während einer emotionalen Pressekonferenz.

Der ehemalige König, dessen Sohn Philippe der amtierende Monarch ist, könnte noch einen endgültigen Rechtsbehelf beim Kassationsgericht einlegen, aber Prinzessin Delphine sagte, dass der Fall nicht so weit gehen würde. 'Ich glaube, es ist jetzt fertig.'

Delphine Boel

Delphine Boel verlässt nach einer Pressekonferenz in Brüssel, 5. Oktober 2020. (dpa)

wann hat Grace Kelly geheiratet?

König Albert beschloss im Januar, die Behauptung, er sei Boels Vater, nicht mehr zu bekämpfen, nachdem er schließlich zugestimmt hatte, einen DNA-Test zu machen und die Ergebnisse erhalten hatte. Gerüchte um die Mutter von Albert und Boel, der aristokratischen Frau eines gut betuchten Industriellen, gab es schon seit Jahren. Aber die Nachricht, dass der König möglicherweise ein Kind mit ihr hatte, wurde bekannt, als 1999 eine Biografie von Alberts Frau, Königin Paola, veröffentlicht wurde.

Prinzessin Delphine sagte, der Wendepunkt in ihrer Beziehung zu Albert II sei gekommen, als er vor zwei Jahrzehnten bestritt, dass sie seine Tochter sei. Sie sagte, sie sei 'ein kleiner Soldat gewesen, der ihn und meine Mutter seit ihrem 17. Lebensjahr vollständig beschützte und nichts sagte, weil ich ihn liebte und wir eine gute Beziehung hatten'. Als er ihr den Rücken zukehrte, 'fühlte es sich wirklich an, als hätte man ein Messer im Rücken.'

Weiterlesen: Delphine Boel, 'Liebeskind' des ehemaligen belgischen Königs, verrät, warum sie ihren Vater 'outed' hat

3 Ritter in einer Tarot-Lesung

Boel hat eine auffallende Ähnlichkeit mit bestimmten Mitgliedern der königlichen Familie, darunter Albert II. Während ihres Erwachsenenlebens wurde sie Bildhauerin und ihre Werke sind bekannt für ihren farbenfrohen, skurrilen und manchmal provokanten Stil.

Die einst geheime Tochter des ehemaligen belgischen Königs Albert II. hat einen Rechtsstreit um ihre Rechte auf einen königlichen Titel gewonnen und wird nun offiziell als Prinzessin von Belgien bekannt. (Getty)

Sie sagte, ihre Kunst werde sie weiterhin definieren. „Ich werde immer noch Delphine sein. Ich werde nicht auf der Straße herumhängen und sagen: „Bitte nenn mich Prinzessin“, sagte sie und fügte hinzu, dass Wohltätigkeitsarbeit eine Ausnahme sein könnte.

Kelchritter umgekehrt ja oder nein

Sie weiß nicht, ob aus dem juristischen Sieg bald eine herzliche Familienbande wird.

»Wenn Sie mich fragen, ob ich etwas von der königlichen Familie erwarte, erwarte ich, wie gesagt, nichts. Ich werde einfach mit meiner Arbeit fortfahren“, sagte sie. „Und wenn sie jedoch plötzlich ein Lebenszeichen zeigen, würde ich ihnen nie den Rücken zukehren. Das ist sicher.'

Auch ihre beiden Kinder Josephine und Oscar dürfen königliche Titel tragen.

Delphine Boel

Prinzessin Delphine sagte, der Wendepunkt in ihrer Beziehung zu Albert II sei gekommen, als er vor zwei Jahrzehnten bestritt, dass sie seine Tochter sei. (AP)

– Von Associated Press berichtet