Haupt Royals Die Kinder aus Cambridge schreiben Briefe an Oma Diana zum Muttertag in Großbritannien

Die Kinder aus Cambridge schreiben Briefe an Oma Diana zum Muttertag in Großbritannien

Durch Jo Abi | vor 9 Monaten

Die Cambridge-Kinder haben zum Muttertag in Großbritannien, der auf den 14. März fällt, Briefe an „Granny Diana“ geschrieben.

Prinz George, sieben, Prinzessin Charlotte, fünf, und Prinz Louis, zwei, haben gezeichnet und geschrieben Prinzessin Diana starb vor ihrer Geburt .

Die Kreationen wurden von den stolzen Eltern Prinz William und Kate Middleton auf ihren offiziellen Social-Media-Konten von Kensington geteilt.

Prinz George schrieb: 'Liebe Oma Diana, alles Gute zum Muttertag. Ich liebe dich sehr und denke immer an dich, sende viel Liebe von George xxx.'

Er hat auch ein Bild von Bäumen und Vögeln gezeichnet, die bei Sonnenuntergang am Himmel fliegen, um seinen Brief zu begleiten.

Ritter der Schwerter Tarotkartenbedeutung
Prinzessin Charlotte an Prinzessin Diana

Prinzessin Charlotte zeichnete ein Liebesherz und schrieb Prinzessin Diana eine Notiz. (Instagram @kensingtonroyal)

Prinzessin Charlotte schrieb: 'Liebe Oma Diana, ich denke an dich zum Muttertag, ich liebe dich sehr. Papa vermisst dich. Alles Liebe Charlotte xxx.'

Prinz Louis an Prinzessin Diana

Prinz Louis hat seiner verstorbenen Großmutter auch etwas Besonderes geschaffen. (Instagram @kensingtonroyal)

Und Prinz Louis malte in einem Liebesherz und wählte einige besondere Bilder aus, um sie daran festzuhalten.

George, Charlotte und Louis haben zu diesem Anlass jeweils etwas Besonderes geschaffen.

George, Charlotte und Louis haben zu diesem Anlass jeweils etwas Besonderes geschaffen. (WireImage)

William und Kate teilten die Botschaften ihrer Kinder zusammen mit der Bildunterschrift: „In diesem Jahr wird der Muttertag wieder anders sein.

„Viele von uns werden von ihren Lieben getrennt sein, aber wir freuen uns auf eine Zeit in nicht allzu ferner Zukunft, in der wir unsere Mutter wieder umarmen können.

Prinzessin Diana mit William und Harry während eines Skiausflugs im Jahr 1993.

Prinzessin Diana mit William und Harry bei einem Skiausflug 1993. (Getty)

„Aber für diejenigen, die einen Verlust erlitten haben, kann der heutige Tag besonders herausfordernd sein.

„Jedes Jahr am Muttertag machen George, Charlotte und Louis Karten, die sich an ihre Oma Diana erinnern, für William.

'Was auch immer Ihre Umstände sind, wir denken an diesen Muttertag an Sie.'

Die Cambridges teilten später einen Beitrag mit einem Kuchen mit Liebesherzen, der aus bunten Pfeifenreinigern hergestellt wurde, sowie ein Foto von Kates Mutter Carole Middleton mit der Überschrift: „Wir feiern heute zwei andere besondere Mütter“, die Carole und Kate sind.

Carole Middleton mit Kleinkind Kate.

Carole Middleton mit Kleinkind Kate. (Instagram @kensingtonroyal)

Prinzessin Diana starb 1997 bei einem Autounfall in Paris, noch bevor Prinz William und Kate Middleton sich an der St. Andrews University kennengelernt hatten. Sie wurden schließlich verlobt und heirateten 2011.

Seit ihrem Tod haben Prinz William und Prinz Harry über ihre Kämpfe gesprochen, nachdem sie ihre Mutter im jeweiligen Alter von 15 und 13 Jahren verloren hatten.

Die Brüder werden am 1. Juli an ihrem 60. Geburtstag am 1. Juli eine Statue enthüllen, die Diana zu Ehren in Auftrag gegeben wurde, obwohl dies noch nicht bestätigt wurde.

William und Harry haben nicht mehr miteinander gesprochen, seit der Herzog und die Herzogin von Sussex ein ausführliches Interview mit dem US-Fernsehmogul Oprah Winfrey gegeben haben, in dem sie über mutmaßliche Misshandlungen während ihrer Zeit als Vollzeitbeschäftigte der britischen Königsfamilie sprachen.

Sie traten schließlich zurück und errichteten eine neue Basis in Montecito in den USA, wo sie die Organisation Archewell gründeten.