Haupt Royals Dickie Arbiter: 'Was ich beobachtet habe, als ich Tage vor ihrer Hochzeit mit Charles und Diana gegessen habe'

Dickie Arbiter: 'Was ich beobachtet habe, als ich Tage vor ihrer Hochzeit mit Charles und Diana gegessen habe'

Durch Dickie-Schiedsrichter | vor 4 Monaten

Was wäre vor drei Wochen am 1. Juli gewesen Diana, Prinzessin von Wales ' 60. Geburtstag stand im Zeichen der Enthüllung der lang erwarteten Diana-Statue, die 2017 von ihren Söhnen in Auftrag gegeben wurde , Prinzen William und Harry.

Nächste Woche, am 29. Juli, wäre Diana 1992 nicht getrennt worden, wäre sie nicht 1996 geschieden worden und hätte sie nicht im August 1997 in Paris ein tragisches Ende gefunden, würden sie und Prinz Charles ihren 40. Hochzeitstag feiern.

Was ist eine umgekehrte Tarotkarte?

Niemand kann oder durfte ihr Verlobungsinterview und Charles' umständliche Wegwerfzeile 'was auch immer in der Liebe heißt' vergessen.

VERBUNDEN: Charles' berüchtigte Aussage während des Verlobungsinterviews mit Diana

Prinz Charles und Prinzessin Diana geben 1981 ihre Verlobung bekannt.

Prinz Charles und Lady Diana Spencer am Tag der Bekanntgabe ihrer Verlobung im Jahr 1981 abgebildet. (Getty)

Kommentatoren stellten damals die Frage, ob er tatsächlich in Diana verliebt sei. In den folgenden Jahren sollte ihn diese peinliche Antwort verfolgen und zusammen mit vielen Mythen, die im Sand der Zeit als Tatsache akzeptiert wurden, eitern.

Zum Zeitpunkt ihrer Verlobung am 24. Februar 1981 , und seit dem Silbernen Jubiläum der Königin im Jahr 1977 war ich als Gerichtskorrespondent im Buckingham Palace akkreditiert. Als ich 1988 in die Pressestelle des Palastes eintrat, hatte ich fast 11 Jahre im Royal Beat verbracht, von außen nach innen geblickt, gefolgt von 12 Jahren von innen nach außen.

In den frühen 1980er Jahren hatte ich Prinz Charles mehrmals zu Umweltthemen interviewt, und obwohl ich über sie berichtet hatte, hatte ich seine zukünftige Braut erst fünf Tage vor ihrer Hochzeit kennengelernt.

Prinz Charles und Prinzessin Diana 1983 im Government House in Canberra.

Prinz Charles und Prinzessin Diana 1983 im Government House in Canberra. (Getty)

Als leitender Kommentator für die Berichterstattung der britischen kommerziellen Radiosender über ihre königliche Hochzeit 1981 und eine Woche vor dem großen Tag war ich überrascht, einen Anruf vom Pressesprecher der Königin zu erhalten, der mich zu einem Tee mit Charles und Diana einlud.

Am verabredeten Tag stellte ich mich gebührend im Buckingham Palace vor. Die Hochzeit war wahrscheinlich das größte königliche und weltweite Ereignis seit die Krönung der Königin im Jahr 1953 , und dachte, es würden mehrere Kommentatoren und königliche Reporter anwesend sein, und ich war überrascht, als ich in den chinesischen Speisesaal geführt wurde, dass ich der einzige war.

wie man fünf der Schwerter des Schicksals 2 benutzt

VERBUNDEN: 'Ja, Charles hat Diana zu Beginn ihrer Beziehung geliebt'

Nach einer gefühlten Ewigkeit, aber wahrscheinlich nicht mehr als fünf Minuten später, kamen der Prinz von Wales und seine zukünftige Braut, Lady Diana Spencer, herein.

Das Paar fotografierte zwei Monate vor ihrer Hochzeit. (Getty)

Es gab keine Formalitäten, außer einer Verbeugung vor dem Hals von mir und einem Händedruck, gefolgt von einem Tee zum Hinsetzen und Keksen – Diana goss ein. Die Atmosphäre war sehr ungezwungen und die nächsten 45 Minuten unterhielten wir uns ganz natürlich über ihre bevorstehende Hochzeit in fünf Tagen.

Ich fragte sie beide, wie sie auf den großen Tag vorbereitet waren, da ich wusste, dass Zehntausende von Gratulanten den Weg vom Buckingham Palace zur St. Paul's Cathedral und zurück zum Palast säumen würden, mit Millionen in Großbritannien und auf der ganzen Welt ihre Fernsehgeräte. Charles, ein alter Hase bei der großen Zeremonie, lächelte, während Diana davon sprach, dass der Tag „einschüchternd“ sei, aber sie war bereit und vorbereitet.

Währenddessen beobachtete ich ihre Körpersprache auf Anzeichen für Zweifel. Sie sahen sich an, wie es nur angehende Bräute und Bräutigame tun, sie waren sehr taktil und 'Liebling' dies und 'Liebling' das – kein Grund zur Besorgnis, dachte ich.

Ankündigung der Verlobung von Prinz Charles und Prinzessin Diana, 1981.

Es wurde viel über eine weggeworfene Bemerkung gemacht, die Charles über seine neue Verlobte machte. (Getty)

Selbst nach ihrer Hochzeit und Flitterwochen, letzterer einer Kreuzfahrt an Bord der Royal Yacht Britannia gefolgt von einer Zeit in Balmoral, verloren sie nie ihre Taktilität, die überall anhielt, ob bei Verlobungen in Großbritannien oder im Ausland.

Prinzessin Diana Mutter und Vater

Ich erinnere mich, als wäre es gestern gewesen, als der Prinz im Oktober 1981 seine neue Braut nach Wales brachte, um den Menschen des Fürstentums ihre neue Prinzessin vorzustellen, die erste seit Maria von Teck, die 1910 den Titel aufgab, als sie Königin wurde Gemahlin ihres Mannes George V.

VERBUNDEN: Dickie Arbiter: 'Meine schönsten Erinnerungen an die königliche Yacht'

Ich erinnere mich auch, Die erste gemeinsame Überseetour von Charles und Diana im Jahr 1983 , mit dem 10 Monate alten Prinz William im Schlepptau, der 28 Tage in Australien und 12 in Neuseeland verbrachte. Sie waren ein Klasse-Doppelakt und Dianas zweijähriger Ehemann war immer da, passte auf sie auf und streckte immer eine beruhigende Hand aus.

Prinz Charles und Diana, Prinzessin von Wales, kommen im März 1983 zu Beginn ihrer vierwöchigen Australien-Tournee mit Prinz William in Alice Springs an. (Tim Graham Photo Library/Getty Images)

Senior Royals werden erzogen, um Emotionen unter Verschluss zu halten, und wirken teilnahmslos und emotionslos. Viele haben gesagt, Charles hat Diana nie geliebt oder Augen für sie gehabt, und sein Wegwerf-„Was auch immer in der Liebe bedeutet“ war ein unbeholfener Fluchtweg, um persönliche Gefühle auszudrücken. Am Anfang liebte er Diana und er lernte sehr schnell, dass das Zeigen von Emotionen in der Öffentlichkeit die königliche Familie irgendwie vermenschlichte.

In den Jahren, in denen ich über das Paar berichtete, und in den folgenden Jahren, in denen ich mit und an ihrer Seite arbeitete, hat er seinen Kritikern mehr als das Gegenteil bewiesen. 40 Jahre später zu behaupten, er hätte Diana nie geliebt, ist einfach nicht wahr.

So reinigst du deine Tarotkarten

Eine Ehe ist ein Gesellschaftsvertrag, und sobald der Glamour, die Aufregung und die Leidenschaft nachgelassen haben, muss ständig daran gearbeitet werden – aber im sechsten Ehejahr begann es sich zu lösen.

Charles und Diana mit ihren Söhnen William und Harry im Jahr 1989. (AP)

Ihre Ehe war wie keine gewöhnliche Ehe, und sobald Charles seine Pflicht erfüllt und einen Erben hervorgebracht hatte, suchten königliche Beobachter nach einer Abkühlung in ihrer Beziehung. Seit jenem kalten Februarmorgen 1981, als sie im Dezember 1992 ihre Verlobung bekannt gaben, standen sie ständig unter dem Mikroskop der Medien.

Jede ihrer Bewegungen, jede Nuance und jedes gesprochene Wort wurde seziert, analysiert und kommentiert. Niemand kann rund um die Uhr im Scheinwerferlicht der Medien leben oder leben müssen, ohne irgendwann zu knacken.

Leider zerbrach die Ehe von Charles und Diana und zerbrach schließlich. Wieso den? Das ist vielleicht eine andere Geschichte für eine andere Zeit.