Haupt Royals Alles, was Mitglieder der königlichen Familie über The Crown gesagt haben

Alles, was Mitglieder der königlichen Familie über The Crown gesagt haben

Durch Kahla Preston | vor 9 Monaten

Die Krone hat seit seiner Premiere im Jahr 2016 die Herzen und das Interesse von Zuschauern auf der ganzen Welt erobert.

Es hat sich auch als kritischer Treffer erwiesen, zahlreiche Auszeichnungen bei den beiden Golden Globes und das Emmys in diesem Jahr, darunter Gongs für Emma Corrin, Josh O'Connor und Gillian Anderson, die in Staffel 4 Prinzessin Diana, Prinz Charles und Margaret Thatcher porträtierten.

VERBUNDEN: Die Besetzung von Crown und die Leute, die sie im wirklichen Leben spielen

Prinz Charles und Prinzessin Diana in The Crown, gespielt von Josh O

Josh O'Connor und Emma Corrin spielen Prinz Charles und Prinzessin Diana in Staffel 4. (Netflix)

Die Netflix-Serie hat nicht nur zu rasenden Google-Suchen nach den abgebildeten Personen und Ereignissen geführt, sondern auch die Fans dazu gebracht, sich zu fragen: Schaut sie sich jemand in der königlichen Familie an? Und was denken sie?

Obwohl wir kaum erwarten können, dass Königin Elizabeth ihre Reaktion auf das Programm in einer Palasterklärung detailliert beschreibt, haben einige Mitglieder der königlichen Familie zugegeben, sie gesehen zu haben Die Krone.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wer zugesehen hat und wie sie reagiert haben.

Olivia Coleman als Königin Elizabeth II. in der dritten Staffel von The Crown

Olivia Colman als Königin Elizabeth II. in der dritten Staffel von The Crown. (Netflix)

Prinz Harry

Prinz Harry ist der bekannteste König, über den man diskutieren kann Die Krone öffentlich, das Thema berührend in seinem TV-Interview mit Talkshow-Moderator James Corden .

Der Herzog von Sussex sagte, die Show sei „offensichtlich Fiktion“, räumte jedoch ein, dass sie „lose auf der Wahrheit basierte“.

VERBUNDEN: Das Mel Tarot Magazin trifft Prinz Charles und Prinzessin Diana von The Crown

'Sie geben nicht vor, Neuigkeiten zu sein, aber es gibt Ihnen eine ungefähre Vorstellung von diesem Lebensstil, dem Druck, Pflicht und Dienst über die Familie zu stellen und alles andere, was daraus entstehen kann', sagte er.

bester tarotaufstrich um eine frage zu stellen
Prinz Harry, James Corden

Prinz Harry sprach in seinem Interview mit James Corden über The Crown. (CBS)

'Ich fühle mich viel wohler mit Die Krone als ich die Geschichten über meine Familie oder meine Frau oder mich selbst sehe.

„Das ist offensichtlich Fiktion, nehmen Sie es wie Sie wollen, aber [die Geschichten werden] als Tatsachen berichtet. Damit habe ich ein echtes Problem.'

Auf die Frage, wen er gerne in der Show porträtieren würde, Harry nominiert Heimat Star (und Rotschopf) Damian Lewis . Corden scherzte, er könne Prinz William spielen.

Königsfamilie von Harry und Meghan

Wenn Sie darauf warten, dass die Geschichte von Meghan und Harry in The Crown erscheint, werden Sie möglicherweise enttäuscht sein. (Getty)

Bisher wurde der Herzog nur in der vierten Staffel der Serie als Kind porträtiert, aber mit zukünftigen Staffeln, die sich weiter in seine frühen Jahre bewegen, wird er wahrscheinlich noch bekannter.

Fans, die hoffen, das Drama um den königlichen Abgang von Harry und Meghan zu sehen, könnten jedoch enttäuscht sein Die Krone 'S Showrunner sagen, dass es unwahrscheinlich ist, über die jüngsten Ereignisse zu berichten .

Sarah, Herzogin von York

Prinz Andrew musste auf Ihre Majestät warten

Sarah Ferguson war damals in Staffel 4 von The Crown abgebildet. (Getty)

Es ist wahrscheinlich anzunehmen, dass die meisten Royals nicht allzu scharf auf die Idee sind, porträtiert zu werden Die Krone.

Sarah, Herzogin von York, scheint jedoch von ihrer Aufnahme in Staffel 4 nicht allzu beeindruckt zu sein.

Die frühen Tage der Beziehung zwischen Fergie und dem ehemaligen Ehemann Prinz Andrew, einschließlich ihre Hochzeit 1986 In der letzten Staffel wurde sie kurz abgedeckt, wobei das Paar von den Schauspielern Tom Byrne und Jessica Aquilina gespielt wurde.

(L-R) Sarah Ferguson, Prinz Andrew, Prinz Charles, Prinzessin Anne und Prinz Edward von der Krone. (Twitter/Jessica Aquilina)

„Ich fand es wunderschön gefilmt. Die Kameraführung war ausgezeichnet“, sagte Sarah Uns wöchentlich in einem Interview, das für ihr neues Buch wirbt.

'Ich fand es auch toll, wie sie meine Hochzeit organisiert haben.'

Prinzessin Anne

Prinzessin Anne bei Royal Ascot 2015.

Prinzessin Anne sagte, die Folgen, die sie sich angesehen habe, seien „ziemlich interessant“. (Getty)

10 Tassen umgekehrt ja oder nein

Ja, Prinzessin Anne hat zugesehen Die Krone – obwohl sie es nicht mehr tut – und sie hat einige Gedanken zu ihrer Darstellung.

Sprechen in der Dokumentation Anne: Die Prinzessin Royal mit 70 , sagte die Tochter der Königin, dass sie frühe Episoden 'ziemlich interessant' fand.

VERBUNDEN: Warum Aussies mit der „Terra Nullius“-Episode von The Crown einen großen Tag haben

Anne teilte auch ihre Belustigung mit Kommentare ihrer On-Screen-Kollegin Erin Doherty , die behauptete, ihre Prinzessin-Anne-Frisur würde während der Dreharbeiten bis zu zwei Stunden dauern.

Prinzessin Anne gab in der dritten Staffel ihr Crown-Debüt, gespielt von Erin Doherty. (Netflix)

„Die Schauspielerin hat darüber gesprochen, wie lange sie gebraucht haben, um sich die Haare so zu machen wie ich, und ich dachte: ‚Wie konntest du nur so lange brauchen?‘“, witzelte Anne.

'Ich meine, ich brauche 10 oder 15 Minuten.'

Arthur Chatto

Während viele von uns gerne glauben, dass die Serie eine lebensechte Darstellung des königlichen Lebens hinter den Kulissen ist, weiß der Großneffe der Königin, Arthur Chatto, sehr gut, dass dies nicht unbedingt der Fall ist.

Arthur Chatto, Enkel von Prinzessin Margaret, hat The Crown gesehen. (Instagram/Arthur Chatto)

'Ja, ich habe es gesehen', sagte der Sohn von Lady Sarah Chatto – Tochter von Prinzessin Margaret und Antony Armstrong-Jones, dem Earl und der Gräfin von Snowdon – Der Telegraph .

»Ich glaube, es ist nur eine Interpretation. Also erinnere ich mich irgendwie daran, wie sie wirklich sind, und lasse nicht zu, dass die TV-Persönlichkeit mein Urteil über einen von ihnen trübt.'

VERBUNDEN: Helena Bonham Carter sagt, sie habe 'mit Prinzessin Margarets Geist gesprochen'

Chatto äußerte sich nicht zur Darstellung seiner verstorbenen Großmutter durch die Schauspielerinnen Vanessa Kirby und Helena Bonham Carter, aber der Charakter ist trotzdem ein fester Fanliebling.

Helena Bonham Carter und Prinzessin Margaret.

Helena Bonham Carter spielt Prinzessin Margaret in der dritten Staffel von The Crown. (Getty)

Zara und Mike Tindall

Wie die Cousins ​​​​Prinz Harry und Prinz William wurde Zara Tindall in Staffel 4 kurz als Kind porträtiert – und sie würde es vorziehen, dass die Show nicht viel weiter voranschreitet.

»Ich hoffe, sie erreichen uns nicht. Es wäre demütigend zu denken, wie die Leute dich wahrnehmen', sagte die Tochter von Prinzessin Anne Der Telegraph ist Elizabeth Day 2019.

Was die Person angeht, die sie darstellen würde, war Zara nicht gegen Days Vorschlag von Charlize Theron und antwortete: 'Sie ist größer als ich, aber ich würde mich nicht beschweren.'

„Ich hoffe, sie kommen nicht zu uns“, sagte Zara Tindall einer Journalistin. (Getty)

Zaras Ehemann Mike Tindall hat auch über die „Sucht“ des Paares nach dem Programm gesprochen und sogar seine Gedanken zu Claire Foys Darstellung ihrer Majestät in den Staffeln 1 und 2 geteilt.

»Sie ist brillant, diejenige, die die Königin spielt. Ich denke, es ist eine großartige Show in Bezug auf die Art und Weise, wie sie es geliefert haben', sagte der ehemalige englische Fußballspieler.

Während eines gemeinsamen Interviews mit JOE UK , scherzte das Paar darüber, wer sie spielen sollte, und Mike sagte: 'Serie 35. Jason Statham, du bist willkommen.'

UHR: Wie die Darstellung von Charles und Dianas Australien-Tour durch The Crown mit der Realität verglichen wird. (Beitrag geht weiter.)

Als der Interviewer Margot Robbie für Zara vorschlug, witzelte sie: „Das ist gut. Oder Justin Timberlakes Frau Jessica Biel – offensichtlich sehe ich allen sehr ähnlich!“

Prinzessin Eugenie

Von all den Royals, über die gesprochen wurde Die Krone , ist es Prinzessin Eugenie von York, die in ihrem Lob am überschwänglichsten war.

Die Tochter von Prinz Andrew und Sarah, Herzogin von York erzählte Hallo Zeitschrift Sie hatte „ein paar Folgen“ des Programms gesehen und sagte, es sei „schön gefilmt“.

Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie von York

Prinzessin Eugenie (rechts) und Schwester Prinzessin Beatrice sind noch nicht in der Show zu sehen.

„Die Musik ist wunderbar, die Geschichte ist wunderschön. Sie sind sehr stolz, es zu sehen. Ich kann nicht für alle sprechen, aber so habe ich mich gefühlt, als ich es gesehen habe “, sagte sie laut Menschen .

Auf die Frage, wen sie gerne ihr Gegenstück auf der Leinwand spielen würde, sollte die Serie die moderne Generation von Royals erreichen, nominierte Eugenie Kate Beckinsale und nannte sie 'ziemlich cool'.

Prinz William

Seine Cousins ​​​​können Fans der Show sein, aber Prinz William sieht es offensichtlich nicht so gerne.

Anzahl der Tarotkarten in einem Deck
Prinz William

Prinz William schaut sich die Serie NICHT an, okay? (Getty)

Olivia Colman, die Königin Elizabeth in der dritten und vierten Staffel der Serie darstellt, traf den zukünftigen König bei einem Abendessen.

Während ihres Gesprächs wurde schnell klar, dass er es war sehr sich der Serie bewusst und der Tatsache, dass sie darin seine Großmutter spielte.

„Er fragte, was ich gerade mache, bevor er schnell hinzufügte: ‚Eigentlich weiß ich, was du tust‘“, erinnerte sich Colman Die Graham Norton Show .

Diana, William und Charles in The Crown.

Prinz William wird in Staffel 4 von The Crown als Baby mit seinen Eltern dargestellt. (Netflix)

'Ich war so aufgeregt und fragte: 'Hast du es gesehen?' Seine Antwort war ein klares 'Nein'.'

Prinz Philip

Es überrascht vielleicht nicht, dass Prinz Philip nicht zu den vielen Fans gehört, die das königliche Drama streamen.

Während sich der Herzog von Edinburgh nicht öffentlich dazu geäußert hat Die Krone , sein Gegenstück auf dem Bildschirm aus Staffel 1 und 2, Matt Smith, teilte eine Anekdote von jemandem, der sich mit Philip über das Thema unterhalten hatte.

Prinz Philip zieht sich im August 2017 von seinen königlichen Pflichten zurück

Es ist ein hartes Nein von Prinz Philip. (Getty)

Sprechen mit Der Wächter , sagte Smith, sein Mitarbeiter, 'ein Mann von herausragender Bedeutung in der Filmwelt', habe an einem Abendessen teilgenommen, das von der Königin und Philip veranstaltet wurde, als das Thema aufkam.

'Wie geht's? Sind Sie daran beteiligt… Krone Sache?' fragte ihn der Herzog.

Der Mann antwortete, dass dies nicht der Fall sei, konnte aber später am Abend nicht umhin, weiter zu forschen.

Es wurde behauptet, dass Königin Elizabeth II. The Crown gesehen hat. (WPA-Pool/Getty Images)

„Philip, ich frage mich nur, weil ich ein paar Freunde habe, die gemacht haben Die Krone , hast du dir welche angesehen?' fragte er und erhielt ein festes „Nicht. Sei. Lächerlich' als Antwort.

Was die Königin betrifft, so gab es verschiedene Behauptungen über ihre Gedanken zu dem Programm.

Gemäß Der Express , Ihrer Majestät wurde vorgestellt Die Krone von Sohn Prinz Edward und seiner Frau Sophie, Gräfin von Wessex, die es 'lieben'.

Claire Foy als Königin Elizabeth in The Crown beim Anprobieren einer Nachbildung der St. Edward

Claire Foy spielte die Queen in Staffel 1 und 2. (Netflix)

'Es war eine langjährige Vereinbarung, dass sie am Wochenende nach Windsor fahren, um mit der Königin zu einem informellen Abendessen zusammenzutreffen, während sie Fernsehen oder einen Film schauen', heißt es in dem Bericht.

„Sie haben ein Netflix-Konto und forderten sie auf, es sich mit ihnen anzusehen. Erfreulicherweise hat es ihr sehr gut gefallen, obwohl es offensichtlich einige Darstellungen von Ereignissen gab, die sie zu stark dramatisiert fand.'

Erwarten Sie jedoch nicht, diese Kritik direkt aus dem Mund Ihrer Majestät zu hören.