Haupt Royals Alles, was wir über die Nacht des tragischen Todes von Prinzessin Diana wissen

Alles, was wir über die Nacht des tragischen Todes von Prinzessin Diana wissen

Durch Maddison Leach | vor 3 Monaten

Es ist 24 Jahre her, dass Prinzessin Diana am 31. August 1997 im Alter von nur 36 Jahren bei einem Autounfall in Paris auf tragische Weise ums Leben kam.

Sie hinterließ ihre beiden Söhne Prinz William und Prinz Harry , und ihr Tod stürzte die Welt in Trauer.

Doch noch während die „Volksprinzessin“ in diesem Pariser Tunnel im Sterben lag, versuchten Fotografen, ihre letzten Momente festzuhalten.

Kurz vor ihrem Todestag wissen wir alles über die Nacht, in der Diana starb, und die darauf folgende Trauer.

WEITERLESEN: Was hat die Worte zu Prinzessin Dianas neuer Statue im Kensington Palace inspiriert?

Prinzessin Diana starb 1997 bei einem Autounfall auf tragische Weise. (Getty)

Was geschah in der Nacht, in der Prinzessin Diana starb?

Prinzessin Diana wurde in den frühen Morgenstunden des 31. August 1997 getötet , nach einem Horror-Autounfall im Tunnel Pont de l'Alma in Paris.

Sie und ihr Partner Dodi Fayed saßen im Auto, das vom Hotel Ritz Paris zu einer Wohnung in der Rue Arsène Houssaye zurückkehrte.

Frau Kennedy und Königin Elizabeth
Die Vorderseite des Ritz Hotels in Paris ist in einem Sicherheitsvideo zu sehen, das in den frühen Morgenstunden des Sonntags am 31. August 1997 aufgenommen wurde. Während die hier abgebildeten Autos warteten, verließen Diana, Prinzessin von Wales, und ihr Begleiter Dodi Fayed das Hotel durch eine Seitentür. (AAP)

Die Fassade des Ritz Hotels in Paris ist in den frühen Morgenstunden des 31. August 1997 in einem Sicherheitsvideo zu sehen. Prinzessin Diana und Dodi Fayed verließen das Hotel durch eine Seitentür.

Sie verließen das Hotel über einen Hintereingang, um etwa 30 Paparazzi zu vermeiden, die am Eingang warteten, um die Prinzessin von Wales zu fotografieren. Sie verfolgten auch das Auto des Königs.

Sie und Fayed waren nicht angeschnallt, als der Fahrer des Autos, Henri Paul, der stellvertretende Sicherheitschef des Ritz, im Tunnel die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Es prallte gegen die rechte Tunnelwand, schwenkte dann scharf auf die linke Fahrbahnseite, bevor es gegen einen Pfeiler prallte, der das Tunneldach stützte.

Der Frontalzusammenstoß ereignete sich am 31. August um 00:23 Uhr, und das Auto fuhr mit einer geschätzten Geschwindigkeit von 105 Stundenkilometern – mehr als das Doppelte der Geschwindigkeitsbegrenzung des Tunnels von 50 Stundenkilometern.

Die abgestürzte Limousine, die Prinzessin Diana im August 1997 transportierte. (Getty)

Das Fahrzeug drehte sich und prallte gegen eine andere Wand, wo es rauchte, als Zeugen und Fotografen am Tatort eintrafen.

Einige versuchten den Insassen des Autos zu helfen, die sich noch im Wrack befanden, andere machten Fotos vom Tatort.

WEITERLESEN: William und Harry schließen sich zusammen, um eine gemeinsame Erklärung abzugeben, als sie die Statue ihrer Mutter Prinzessin Diana enthüllen

Was war die Todesursache von Prinzessin Diana? Ist sie sofort gestorben?

Prinzessin Diana starb nicht sofort. Als Polizei und Krankenwagen keine 10 Minuten später am Unfallort eintrafen, war sie noch bei Bewusstsein, wurde jedoch schwer verletzt.

Unter Schock wurde Diana um 1 Uhr morgens aus den Trümmern geholt und erlitt einen Herzstillstand, aber CPR ließ ihr Herz wieder schlagen.

Sie wurde in einen Krankenwagen gebracht und ins Krankenhaus Pitié-Salpêtrière gebracht, wo sie kurz nach 2 Uhr morgens eintraf.

Diana, die Prinzessin von Wales, wurde bei dem Absturz nicht getötet, starb aber später an ihren Verletzungen. (AP/AAP)

Ihre Verletzungen waren schwerwiegend und umfangreich, ihr Herz wurde durch den Aufprall in die rechte Brustseite verschoben.

Trotz der Versuche, sie wiederzubeleben, starb die Prinzessin von Wales am 31. August 1997 kurz vor 5 Uhr morgens im Krankenhaus an inneren Blutungen.

Ihr tragisches Der Tod hätte vermieden werden können, wenn sie angeschnallt gewesen wäre , behauptete Dr. Richard Shepherd, Großbritanniens führender forensischer Pathologe, in seinem Buch aus dem Jahr 2019.

' Wäre sie zurückgehalten worden, wäre sie wahrscheinlich zwei Tage später mit einem blauen Auge in der Öffentlichkeit erschienen, vielleicht ein wenig atemlos von den gebrochenen Rippen und mit einem gebrochenen Arm in einer Schlinge “, schrieb Shepherd.

VERBUNDEN: Das umstrittene Oprah-Interview von Prinz Harry und Meghan ist für einen Emmy nominiert

Wie alt war Prinzessin Diana, als sie starb?

Prinzessin Diana residierte nach ihrer Hochzeit mit Prinz Charles 1981 im Kensington Palace.

Prinzessin Diana hinterließ ihre beiden Söhne Prinz William und Prinz Harry. (Tim Graham Fotobibliothek über Get)

Prinzessin Diana war erst 36 Jahre alt, als sie starb, und hatte erst am 1. Juli 1997 ihren Geburtstag weniger als zwei Monate zuvor gefeiert.

Ihre beiden Söhne Prinz William und Prinz Harry , waren erst 15 bzw. 12 Jahre alt, als ihre Mutter starb.

Was waren die letzten Worte von Prinzessin Diana?

Es ist gemeldet Diana wurde murmeln 'Oh mein Gott' gehört wiederholt, als Zeugen und Rettungskräfte am Autowrack eintrafen.

Sie soll auch gesagt haben: „Lass mich in Ruhe“, als die Polizei Fotografen und andere Zeugen aus dem Auto schubste.

Dr. Frederic Mailliez, ein Rettungssanitäter bei dem Absturz, sagte der Autorin Tina Brown: 'Sie sagte immer wieder, wie sehr sie verletzt war.'

In einem seit Jahrzehnten vielfach kritisierten Schritt zückten Fotografen am Absturzort ihre Kameras und machten Fotos des Royals im Wrack.

Andere Zeugen waren entsetzt über die abscheuliche Tat, und ein Fotograf wurde Berichten zufolge von Zeugen geschlagen, weil er versucht hatte, die verletzte Prinzessin zu fotografieren.

Fünf Fotografen wurden am Unfallort festgenommen, zwei weitere von der Polizei festgenommen.

Prinzessin Diana wurde bis zu ihrem Tod von Presse und Fotografen verfolgt. (Getty)

Schätzungsweise 20 Filmrollen wurden direkt von Fotografen aufgenommen und deren Fahrzeuge beschlagnahmt.

Prinz Harry sprach über die Pressereaktion auf den Absturz in seinem Dokumentarfilm mit Oprah Winfrey, der sagt: 'Die gleichen Leute, die sie in den Tunnel gejagt haben, haben sie beim Sterben auf dem Rücksitz dieses Autos fotografiert.'

Die letzten Fotos von Diana, die im Autowrack sterben, gelten weithin als respektlos, aber das italienische Magazin Ausgeben veröffentlichte mehrere im Juli 2006.

Wer saß im Auto, als Prinzessin Diana starb?

Prinzessin Diana war nicht die einzige Passagierin im Auto, als es 1997 verunglückte.

Diana, Prinzessin von Wales, und ihr Begleiter Dodi Fayed gehen am 22. August 1997 auf einem Ponton im Ferienort St. Tropez an der französischen Riviera. (AAP)

Prinzessin Diana saß mit Dodi Fayed im Auto, die noch am Unfallort starb.

Welches Tarot-Deck ist das richtige für mich Quiz

Sie und ihr Partner Dodi Fayed saßen auf den Rücksitzen, während Trevor Rees-Jones, ein Mitglied des Personenschutzteams der Familie Fayed, auf dem Beifahrersitz saß.

Henri Paul saß auf dem Fahrersitz. Keiner der Passagiere soll zum Unfallzeitpunkt angeschnallt gewesen sein.

Fayed starb am Unfallort an seinen Verletzungen und Paul wurde für tot erklärt, als er aus dem Wrack geholt wurde.

Rees-Jones erlitt schwere Gesichtsverletzungen und eine Kopfprellung, überlebte aber seine Verletzungen und war die einzige Person, die den Horror-Crash überlebte.

Fayed

Der Fahrer von Fayed, Henri Paul, hatte einen dreimal so hohen Alkoholgehalt im Blut als der gesetzliche Grenzwert.

Paul saß am Steuer des Mercedes-Benz W140 von 1994 und hatte später einen Blutalkoholspiegel von 1,75 g pro Liter Blut. Das ist etwa das 3,5-fache der gesetzlichen Grenze in Frankreich.

Eine französische Untersuchung ergab später im Jahr 1999, dass Paul den Unfall verursachte, als er bei hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über das Fahrzeug verlor, während er betrunken war.

Wie wurde der Tod von Prinzessin Diana der Welt bekannt gegeben?

Der Tod von Prinzessin Diana wurde erstmals vom Anästhesisten Bruno Riou bekannt gegeben, der die Nachricht um 6 Uhr morgens auf einer Pressekonferenz in dem Krankenhaus teilte, in dem sie starb.

Frühen Berichten zufolge litt die Prinzessin an Verletzungen, aber nicht, wie schwer diese waren.

Die königliche Familie befand sich in Balmoral Castle in Schottland, als die Nachricht von Dianas Tod sie erreichte. (Getty)

Die königliche Familie war gegen 3 Uhr morgens britischer Zeit über die Neuigkeiten informiert worden, während Prinz Charles und seine Söhne waren mit der Queen in Balmoral in Schottland.

Ihre Majestät und Charles entschieden sich dafür, Harry und William schlafen zu lassen und ihnen die tragischen Neuigkeiten am Morgen zu erzählen, anstatt sie dafür aufzuwecken.

Charles reiste am selben Tag in Begleitung von Dianas beiden älteren Schwestern Lady Sarah McCorquodale und Lady Jane Fellowes nach Paris, um ihre Leiche abzuholen.

Sie brachten sie zurück nach Großbritannien, wo die Nation trauerte. Die Nachricht von Dianas Tod beherrschte den ganzen Tag Schlagzeilen, Zeitungen, Radios und Fernsehberichte.

Zeitungen, die Prinzessin Diana ankündigen

Zeitungen, die den Tod von Prinzessin Diana 1997 ankündigen. (Getty)

Es gab Forderungen an die Königin, auf die Tragödie zu reagieren und von Balmoral nach London zurückzukehren, aber sie entschied sich dafür bleiben so lange wie möglich bei ihren Enkeln.

September 1997 kehrte Ihre Majestät mit Prinz Philip, Charles, Harry und William zur Beerdigung von Prinzessin Diana nach London zurück.

Am Vorabend des Gottesdienstes lieferte sie a historische Ansprache an die Nation in Erinnerung an ihre Schwiegertochter und trauert um ihren Tod.

Auf der ganzen Welt trauerte die Öffentlichkeit um die „Volksprinzessin“, und in London legten Tausende von Trauernden Blumen vor dem Buckingham-Palast zu ihren Ehren nieder.

Blumige Hommage an Prinzessin Diana vor dem Kensington Palace, 1997

Florale Hommage an Prinzessin Diana vor dem Kensington Palace, 1997 (Getty)

Was geschah bei der Beerdigung von Prinzessin Diana?

Prinzessin Diana wurde bei einer öffentlichen königlichen Beerdigung beigesetzt von mehr als 2,5 Milliarden Menschen weltweit gesehen.

Es war kein offizielles Staatsbegräbnis, aber die 'Volksprinzessin' war so beliebt, dass die Royals für den düsteren Anlass am 6. September 1997 alle Register zogen.

Zwei Millionen Trauergäste säumten die Straßen vor der Westminster Abbey, wo ihre Beerdigung nach einer königlichen Prozession durch die Straßen stattfand.

Charles Spencer mit Prinz Charles, Prinz William und Prinz Harry bei Diana

Prinz William und Prinz Harry gingen im Trauerzug hinter dem Sarg ihrer Mutter. (BBC-Nachrichten & Aktuelles über G)

Dianas Ex-Ehemann Charles und ihre Söhne Harry und William gingen neben Prinz Philip und Dianas Bruder Earl Charles Spencer hinter ihrem Sarg.

Dianas Söhne wollten angeblich nicht hinter den Sarg ihrer Mutter gehen, aber Tina Brown behauptet Philip glaubte, sie würden die Entscheidung bereuen nicht in der Prozession zu gehen.

Er soll zu den Jungs gesagt haben: 'Wenn ich gehe, wirst du dann mit mir gehen?'

Harry und William wurde gesagt, dass sie beim Gehen nicht weinen sollten, und bei der Trauerfeier hielt Earl Spencer eine umstrittene Laudatio, in der er die Presse für Dianas Tod verantwortlich machte.

Wo wurde Diana begraben und wo ist ihr Grab?

Prinzessin Diana

Der Sarg von Prinzessin Diana wird während ihrer Beerdigung 1997 in die Westminster Abbey gebracht. (AP)

Prinzessin Diana wurde im Pleasure Garden von Althorp, dem Anwesen ihrer Familie im englischen Land, beigesetzt.

wo ist prinzessin diana gestorben

Ihr Sarg wurde auf einer Insel inmitten eines Sees namens The Oval in den Gärten begraben, wo ihr Bruder Earl Spencer hinterlässt ihr immer noch Blumen.

Die Prinzessin wurde in einem schwarzen Kleid von Catherine Walker begraben und hielt einen Rosenkranz, den Mutter Teresa von Kalkutta ihr geschenkt hatte.

Wie alt wäre Prinzessin Diana heute?

Hätte Prinzessin Diana gelebt, würde sie am 1. Juli 2021 60 Jahre alt werden, aber ihre Söhne ehren den Meilenstein in ihrer Erinnerung.

William und Harry haben 2017 eine Statue von ihr in Auftrag gegeben um die 20 zu markierendasJahrestag ihres Todes, und es wird an ihrem 60. Geburtstag enthülltdasGeburtstag.

Die vom britischen Bildhauer Ian Rank-Broadley geschaffene Statue von Diana wird in den Sunken Gardens des Kensington Palace, ihrem Lieblingsort, aufgestellt.

William und Harry sehen Tribute an Diana, Prinzessin von Wales, die am 30. August 2017 vor den Toren des Kensington Palace zurückgelassen wurde, nachdem sie den Sunken Garden besucht hatten.

William und Harry ehren bis heute das Andenken ihrer Mutter. (Getty)

Welche Verschwörungstheorien gibt es zum Tod von Prinzessin Diana?

Obwohl Untersuchungen des Autounfalls, bei dem Prinzessin Diana getötet wurde, festgestellt hatten, dass der Fahrer die Kollision verursacht hatte, gab es Verschwörungstheorien über ihren Tod.

Die meisten Theorien – egal wie empörend – behaupten, dass der Tod der Prinzessin kein Unfall war.

Einige Verschwörungstheoretiker behaupten, dass Dianas Tod von der königlichen Familie inszeniert wurde, andere bestehen darauf, dass Henri Paul das Auto absichtlich zum Absturz gebracht hat.

Prinzessin Diana ist als geliebte königliche Figur in Erinnerung. (Tim Graham Fotobibliothek über Get)

Dodi Fayeds eigener Vater behauptete, Diana sei mit Fayeds Kind schwanger (dies wurde widerlegt) und ihr Tod wurde vom MI6 und den Royals organisiert.

Keine dieser Verschwörungen wurde jemals bewiesen und Untersuchungen des Absturzes haben alle entschieden, dass der Absturz versehentlich war.

Wie wird das Erbe von Prinzessin Diana heute gewürdigt?

Prinz William, Herzog von Cambridge (links) und Prinz Harry, Herzog von Sussex, enthüllten gemeinsam die Statue, die sie letzten Monat von ihrer Mutter in Auftrag gegeben hatten. (Getty)

Eine Bronzestatue der verstorbenen Prinzessin, umgeben von Kindern, wurde am 1. Juli im Sunken Garden des Kensington Palace von ihren Söhnen enthüllt Prinz William und Prinz Harry .

Die Statue wurde entworfen, um die „Universalität und den generationenübergreifenden Einfluss“ ihrer Arbeit darzustellen.

Zum 24. Todestag von Lady Di öffnet der Kensington Palace den Garten für die Öffentlichkeit für eine besondere Jubiläumsbesichtigung , am Dienstag von 15 bis 17 Uhr.

In einer Erklärung des Sprechers der historischen Königspaläste heißt es: 'Wir erkennen an, dass an diesem Tag Interesse an der Besichtigung der Statue bestehen wird.'