Haupt Royals Die erste Station bei Meghans New York-Besuch? Yoga Klasse

Die erste Station bei Meghans New York-Besuch? Yoga Klasse

vor 2 Jahren

Jeder Reisende hat seine bevorzugte Methode, um den Jetlag zu überwinden, sei es ein strategisch geplantes Nickerchen oder mehrere Tassen Kaffee.

Für die Herzogin von Sussex scheint ein heißer Yoga-Kurs den Zweck zu erfüllen.

Meghan, 38, hat das Wochenende in New York verbracht, um ihre Freundin Serena Williams bei ihrem Versuch zu unterstützen, die US Open zu gewinnen und den Weltrekord für Grand-Slam-Titel aufzustellen.

Meghan Markle bei den US Open

Namasté. (Getty)

Wenn der ehemalige Anzüge star am Freitag gelandet, machte sie sich auf den Weg zu ihrem Lieblings-Yogastudio, um die Auswirkungen einer Reise über den Atlantik abzuwehren.

verliebt in meinen Chef verheiratet

Menschen berichtet Meghan mit 60 anderen Teilnehmern in einem Kurs bei Modo Yoga im West Village der Stadt, wo sie von anderen Gönnern mit einem „süßen, wissenden Lächeln“ empfangen wurde.

'Es war das perfekte Mittel gegen Jetlag', sagt eine Quelle und fügt hinzu, dass die Herzogin das Studio seit Jahren besucht und immer versucht, sie zu besuchen, wenn sie in New York ist.

Ein Foto von Meghan mitten in der Yoga-Pose, gepostet auf ihrem inzwischen nicht mehr existierenden Instagram-Account. (Instagram/Meghan Markle)

Meghans letzter Besuch in der Stadt war im Februar, als sie mit einer kleinen Gruppe enger Freunde, darunter Williams und Amal Clooney, ihre Babyparty feierte.

Yoga gehört seit langem zum Leben des Königs; ihre Mutter Doria Ragland ist Ausbilderin in der Praxis und hat sie schon in jungen Jahren ihrer Tochter vorgestellt.

HÖREN: Der Podcast The Windsors des Magazins Mel Tarot wirft einen genaueren Blick auf Meghans Übergang von der Schauspielerin zur Herzogin. (Beitrag geht weiter.)

Michael Herde Öl Nettowert

'Ich habe mit sieben Jahren angefangen, Mama-und-ich-Yoga mit ihr zu machen', erklärte Meghan einmal in einem Interview mit Beste Gesundheit Zeitschrift.

'Ich war als Kind sehr widerstandsfähig, aber sie sagte: 'Blume, du wirst deine Praxis finden – gib ihr einfach Zeit.' Im College habe ich angefangen, es regelmäßiger zu machen.'

Als die Herzogin 2018 mit Prinz Harry Australien besuchte, erzählte sie einem Einheimischen, dass Yoga ihr geholfen habe, sich an die frühen Stadien der Schwangerschaft anzupassen.

Ein weiteres Yoga-Foto der Herzogin, das auf dem Instagram-Account ihres Lifestyle-Blogs The Tig geteilt wurde. (Instagram/The Tig)

'Meghan hat mir erzählt, dass eine Schwangerschaft wie ein Jetlag ist', sagte Charlotte Waverley über das Gespräch des Paares während des Besuchs der Royals in Bondi Beach.

'Sie sagte, sie sei heute Morgen um 4:30 Uhr aufgestanden und habe Yoga in ihrem Zimmer gemacht, da sie nicht schlafen konnte.'

wo ist hasnat khan jetzt

Abgesehen von der Teilnahme am US Open-Finale am Samstag – die letztendlich von der Kanadierin Bianca Andreescu gewonnen wurde – überraschte Meghan offenbar eine andere Freundin bei ihrem Besuch.

1207_hon_serenameghan_1

Meghan und Serena Williams sind seit Jahren befreundet. (Getty)

Trumpffrauen altern bei Scheidung

Der langjährige Maskenbildner der Herzogin, Daniel Martin, feierte am Wochenende seinen Geburtstag und teilte einen Instagram-Post, der darauf hindeutete, dass sein königlicher Kumpel vorbeigekommen sein könnte.

„Danke an alle, die sich heute an mich gewendet haben, und Meg, ich liebe dich, Freundin, die mich an meinem besonderen Tag überrascht hat“, beschriftete er ein Foto eines Tellers mit Cupcakes.

Martin hat Meghan zuvor in ihrem Haus in Windsor besucht und ein Foto des Avocado-Toasts auf Instagram gepostet, den sie für ihn zubereitet hatte.

Die Herzogin wurde beim Frauenfinale der US Open auf der Tribüne gesichtet. (Getty)

Meghan wird voraussichtlich am Sonntag nach Großbritannien zurückkehren, wo sie zweifellos einen fröhlichen Gruß von Harry und ihrem vier Monate alten Sohn Archie Mountbatten-Windsor erhalten wird.

Die Sussexes werden noch in diesem Jahr zu ihrer ersten königlichen Tour als dreiköpfige Familie nach Südafrika reisen.