Haupt Royals Die Popularität von Harry und Meghan sinkt, da ihre Zeitschriften-Cover floppt

Die Popularität von Harry und Meghan sinkt, da ihre Zeitschriften-Cover floppt

Durch Maddison Leach | vor 1 Jahr

Obwohl Prinz Harry und Meghan Markle einst als das „modernste“ Königspaar bezeichnet wurden, ist die Popularität angeblich rückläufig.

Die Nachricht mag keine große Überraschung sein, wenn man bedenkt, wie viel Gegenreaktion das Paar erlebt hat seit dem Verlassen der königlichen Familie – und sogar davor.

VERBUNDEN: Prinz Harry und Meghan werden dieses Jahr nicht zu Weihnachten in Großbritannien sein

Prinz Harry und Meghan, Herzogin von Sussex, lächeln bei ihrem Besuch im Canada House, Januar 2020. (AP/AAP)

Aristoteles Onassis und Jackie Kennedy

Aber laut einem königlichen Experten wollen selbst Zeitschriften die Royals heutzutage nicht mehr auf Titelseiten, da diese Ausgaben einfach nicht so gut sind.

Ingrid Seward, Majestät Die Chefredakteurin des Magazins hat 'vor einiger Zeit' aufgehört, die Sussexes auf die Titelseiten ihrer Veröffentlichung zu setzen, und war nicht überrascht, dass andere dasselbe tun.

'Es verkaufte sich einfach nicht, das Magazin verkaufte sich nicht, als sie auf dem Cover waren', sagte sie dem Königlich besessen Podcast.

Prinz Harry und Meghan Markle

Prinz Harry und Meghan Markle fotografierten für Time. (Matt Sayles)

Laut Seward, Hallo! Das Magazin hat auch aufgehört, Harry und Meghan auf ihren Magazin-Covern zu platzieren, ebenso wie einige britische Veröffentlichungen.

'Natürlich gibt es einige schöne Bilder davon', fügte sie hinzu.

„Ich hätte sie gerne auf dem Cover, aber es scheint einfach nicht zu funktionieren. Das finde ich seltsam und interessant.'

Seward wies darauf hin, dass Umfragen gezeigt haben, dass die Popularität des Herzogs und der Herzogin von Sussex in den letzten Monaten in Großbritannien „komplett eingebrochen“ ist.

Fügen Sie dies der anhaltenden Boulevardkritik an dem Paar sowie der Online-Vitriol und der öffentlichen Gegenreaktion über mehrere der jüngsten Schritte hinzu.

Ritter der Schwerter Tarotkartenbedeutung

VERBUNDEN: Royal-Fans überzeugten Meghan, den Boulevardzeitungsprozess aus diesem „vertraulichen“ Grund zu verschieben

Prinz Harry und Meghan, die Herzogin von Sussex, nehmen 2019 an einem Kreativwirtschafts- und Geschäftsempfang in Johannesburg teil. (EPA)

Laut Seward rührt ein Großteil der Ressentiments gegen das Paar daher – zumindest in Großbritannien – dass Harry das britische Volk und seine Rolle als König „verlassen“ hat.

Er und Meghan traten im März von ihren königlichen Pflichten zurück, und obwohl sie es getan haben bestreitet Behauptungen, dass Meghan hinter der Entscheidung steckte , ein Großteil der Öffentlichkeit macht der Herzogin immer noch die Schuld für 'Megxit'.

VERBUNDEN: Prinz Harry wird kritisiert, weil er einen weiteren „Vortrag aus einer Millionen-Pfund-Villa“ gehalten hat

Es hilft nicht, dass das Paar inzwischen in die USA gezogen ist und ein ganz neues Pseudo-Promi-Leben begonnen hat, einschließlich Netflix-Angebote und politischer Kommentar inmitten der US-Wahl.

Seward sagte, dass viele Briten Harry jetzt als 'von seinem Namen leben' ansehen und seine königlichen Statuen 'ausnutzen', ohne 'harte Arbeit leisten' zu müssen.

Was bedeutet die Hohepriesterin?

Meghan, Herzogin von Sussex und Prinz Harry, Herzog von Sussex nehmen am 91. Feld der Erinnerung im Jahr 2019 teil. (UK Press via Getty Images)

Es ist eine komplexe Situation für die Sussexes, die die Monarchie auf der Suche nach einem neuen, privateren Leben für ihre junge Familie verlassen haben.

Dabei scheinen sie jedoch mehr mediale Aufmerksamkeit und öffentliche Kritik auf sich gezogen zu haben als je zuvor.

Und obwohl ihre Popularität angeblich „einbricht“, dominieren die Namen von Harry und Meghan immer noch die Schlagzeilen auf der ganzen Welt.