Haupt Royals Wie die Royals Silvester unter den COVID-19-Beschränkungen feiern werden

Wie die Royals Silvester unter den COVID-19-Beschränkungen feiern werden

Durch Natalie Oliveri | vor 11 Monaten

Silvester auf der ganzen Welt wird in diesem Jahr aufgrund der Coronavirus-Pandemie für alle ein ganz anderes Fest.

Feiern sollen zurückgefahren und große Partys zugunsten kleinerer, COVID-sichererer Versammlungen gestrichen werden.

Diese Einschränkungen gelten für alle, auch für die Privilegierten.

Königin Elizabeth II. reist nach dem Besuch des Sonntagsgottesdienstes in der St. Mary Magdalene Church, Sandringham am 8. Januar 2017 in King's Lynn, England. (Max Mumby/Indigo/Getty Images)

mit wem war Trump verheiratet?

In Großbritannien ist die königliche Familie derzeit von verschärften Sperren betroffen, da Europa mit einer dritten Welle des Virus zu kämpfen hat.

7 Schwerter ja oder nein

Queen Elizabeth und Prinz Philip bleiben auf Schloss Windsor, wo sie 2021 verhalten begrüßen werden.

Ihre Majestät und der Herzog von Edinburgh feierten Weihnachten im Schloss zusammen mit einer kleinen Anzahl von Mitarbeitern, den seit 1987 finden dort erstmals Feierlichkeiten statt .

Normalerweise wäre Sandringham House der Ort, an dem die Queen und ihre Familie Silvester feierten. Die Königin kommt kurz vor Weihnachten auf dem Landsitz von Norfolk an und bleibt dort bis zum 6. Februar, nach dem Todestag von König George VI.

Königin Elizabeth und Prinz Philip reisen ab, nachdem sie am 8. Januar 2017 am Sonntagsgottesdienst in der St. Mary Magdalene Church in Sandringham teilgenommen haben. (Max Mumby/Indigo/Getty Images)

Während die meisten anderen hochrangigen Royals Sandringham normalerweise bis Silvester verlassen haben, lädt die Königin oft andere Familienmitglieder und enge Freunde zu einer Party auf das Anwesen ein.

Es wird gemunkelt, dass diese Party eine Runde Wahrsagerei beinhaltet, mit einer Wanne voller Sägemehl und versteckten Notizen, auf denen kleine Vorhersagen für das kommende Jahr geschrieben sind.

Laut Autor Brian Hoey: 'Jedes Mitglied der königlichen Familie nimmt ein Glücksbad und wenn ihre spezielle Prognose nicht sehr günstig ist, wird der arme Diener schuld.'

Am Neujahrstag besuchen die Königin und der Herzog von Edinburgh die Morgenmesse in der nahe gelegenen St. Mary Magdalene Church.

Bedeutung der Tarotkarte des Gehängten
Prinz Harry und Meghan Markle während der Time100-Gespräche

Prinz Harry und Meghan Markle feiern Silvester in den USA. (Zeit)

Auch der Herzog und die Herzogin von Cambridge werden aufgrund der Beschränkungen für Familienfeiern ein ruhiges Silvester haben.

Sie sollen Weihnachten in ihrem Landhaus Anmer Hall gefeiert haben, und dort werden sie höchstwahrscheinlich auch das neue Jahr einläuten.

Auf der anderen Seite des Teichs in den Vereinigten Staaten werden der Herzog und die Herzogin von Sussex mit Sohn Archie in ihrer Villa in Montecito bleiben. Es ist zu hoffen, dass Meghans Mutter Doria Ragland bei allen kleinen Neujahrstreffen der Familie anwesend sein wird.

Die dänische Königsfamilie hat auch von der Verschlechterung von COVID-19 betroffen Lage.

5 Tassen ja oder nein

Kronprinzessin Mary und Kronprinz Frederik bei der Silvestergala im Schloss Amalienborg in Kopenhagen im Jahr 2020. (Dänisches Königshaus)

Silvester wird in Dänemark traditionell mit drei feierlichen Galas im Schloss Amalienborg in Kopenhagen gefeiert.

Es ist eine Gelegenheit für Königin Margrethe II. und ihre Familie – darunter Kronprinzessin Mary und Kronprinz Frederik sowie Prinz Joachim und Prinzessin Marie – den Angehörigen der Streitkräfte, der Rettungsdienste, den Mitgliedern des Parlaments und denen anderer Organisationen und des Königshauses zu danken Schirmherrschaften.

Die Veranstaltungen waren für den 1., 4. und 5. Januar geplant.

Königin Margrethe II. von Dänemark kommt zur Silvestergala 2020. (Dänisches Königshaus)

Zauberstab-Ass umgekehrt ja oder nein

Diese Galas wurden Anfang des Jahres abgesagt und der Palast kündigte an, dass die Royals stattdessen am 4.

Ende Dezember jedoch, als die Coronavirus-Fälle in ganz Europa weiter zunahmen, wurde auch diese Partei abgeschafft.

Königin Margrethe wird noch um 18 Uhr ihre Silvesterrede an die Dänen halten.

Während Die 49-jährige Herrschaft Ihrer Majestät die traditionellen Feierlichkeiten zum Jahresende wurden erst einmal im Jahr 2005 nach dem Tsunami am zweiten Weihnachtsfeiertag in Südostasien abgesagt.