Haupt Royals Wie William und Harry sorgfältig das Statuen-Outfit ihrer Mutter auswählten, um „ihren Charakter und ihr Mitgefühl zu vermitteln“

Wie William und Harry sorgfältig das Statuen-Outfit ihrer Mutter auswählten, um „ihren Charakter und ihr Mitgefühl zu vermitteln“

Durch Natalie Oliveri | vor 5 Monaten

Eine Statue des Prinzessin von Wales steht jetzt an ihrem Lieblingsplatz im Kensington Palace, eine Skulptur, die über mehrere Jahre hinweg mit viel Liebe zum Detail geschaffen wurde.

Von Dianas Gesicht bis zu den mit ihr abgebildeten Kindern wird die Statue 'für immer als Symbol ihres Lebens und ihres Vermächtnisses gesehen werden', ihre Söhne haben gesagt .

Prinz William und Prinz Harry standen im Mittelpunkt des Designs und wahrscheinlich wurde das Outfit ihrer Mutter auf dem Foto von ihnen ausgewählt.

Die Statue von Diana, Prinzessin von Wales, im versunkenen Garten des Kensington Palace. (Getty)

Die Brüder trafen sich am 1. Juli – an Dianas Geburtstag – um die Statue im versunkenen Garten zu enthüllen. enthüllt sein Design, das unter Verschluss gehalten wurde seit sie die Arbeit 2017 in Auftrag gegeben haben.

Dianas Kleidung in der Statue scheint von der Weihnachtskarte der Prinzessin von Wales aus dem Jahr 1993 inspiriert worden zu sein, auf der sie mit William und Harry fotografiert wird.

Auf diesem Foto trägt Diana ein blaues Hemd mit Stehkragen, die Knöpfe geöffnet, einen schwarzen Gürtel mit einer großen goldenen Schnalle und einen schwarzen Bleistiftrock.

Eine Weihnachtskarte von Diana, Princess of Wales, versandt 1993. (Kensington Palace)

Die Statue von Diana weist eine bemerkenswerte Ähnlichkeit mit diesem Outfit auf, einschließlich des plissierten Details in ihrem Hemd.

Die Weihnachtskarte 1993 kam zu einem entscheidenden Zeitpunkt in Dianas Leben.

Im Jahr zuvor, 1992, hatte sie sich von Prinz Charles getrennt.

WEITERLESEN: Die 13 Personen, die an der Enthüllungszeremonie der Statue von Prinzessin Diana teilnahmen

1993 verschickten Diana und Charles separate Weihnachtskarten, um öffentlich zu zeigen, dass ihre Ehe zu Ende war.

Aber der Zusammenbruch ihrer Ehe markiert einen Neuanfang für Diana , der ein neues Leben außerhalb der Zwänge des königlichen Lebens begann.

Eine Weihnachtskarte von Diana, Princess of Wales, versandt 1993. (Kensington Palace)

Diana begann eine neue Rolle für sich selbst zu finden, stürzte sich in ihre Wohltätigkeitsorganisationen und betrat neue Wege im Umgang mit Menschen, die andere nicht zu berühren wagten.

Diese neue, kühne Diana ist es, was Prinz William und Prinz Harry mit der Statue ihrer Mutter einfangen wollten.

WEITERLESEN: Die Diana-Statue enthüllt nicht das letzte Mal, dass die Brüder William und Harry zusammenkommen, sagt ein Experte

In einer Erklärung sagte der Kensington Palace über die Skulptur: „Die Statue soll die Wärme, Eleganz und Energie von Diana, Prinzessin von Wales, zusätzlich zu ihrer Arbeit und der Wirkung, die sie auf so viele Menschen hatte, widerspiegeln.

Prinz William und Prinz Harry kommen am 1. Juli zur Enthüllung einer Statue, die sie ihrer Mutter in Auftrag gegeben haben, im Kensington Palace. (Getty)

'Das Porträt und der Kleidungsstil basierten auf der letzten Phase ihres Lebens, als sie Vertrauen in ihre Rolle als Botschafterin für humanitäre Zwecke gewann und ihren Charakter und ihr Mitgefühl vermitteln soll.'

Diana ist von drei Kindern umgeben, 'die die Universalität und den generationenübergreifenden Einfluss der Arbeit von The Princess repräsentieren'.

Prinz William und Prinz Harry wollten, dass die Statue den positiven Einfluss ihrer Mutter in Großbritannien und auf der ganzen Welt anerkennt und zukünftigen Generationen hilft, die Bedeutung ihres Platzes in der Geschichte zu verstehen, sagte der Palast.