Haupt Royals Ein Rückblick auf das letzte Weihnachtsfest der königlichen Familie auf Schloss Windsor vor 33 Jahren

Ein Rückblick auf das letzte Weihnachtsfest der königlichen Familie auf Schloss Windsor vor 33 Jahren

Durch Natalie Oliveri | vor 1 Jahr

Weihnachten für Queen Elizabeth wird in diesem Jahr eine Rückkehr zu dem sein, wie der Monarch die Festtage in vergangenen Tagen gefeiert hat.

Die Königin und Mitglieder ihrer Familie verbrachten zuvor viele Weihnachten auf Schloss Windsor, bevor die Feierlichkeiten wurden ins Sandringham House verlegt , ihrem Landsitz in Norfolk, 1988.

Buckingham Palace hat bestätigt, dass Ihre Majestät und Prinz Philip in Windsor bleiben werden für die Festtage in diesem Jahr, vor Weihnachten und Neujahr aufgrund der Coronavirus-Pandemie.

Königin Elizabeth II. und Prinz Philip, der Herzog von Edinburgh, besuchen den Weihnachtsgottesdienst in der St. Georges Chapel, Windsor Castle (Foto: 25. Dezember 1987, in Windsor, Großbritannien)

Königin Elizabeth II. und Prinz Philip, der Herzog von Edinburgh, besuchen den Weihnachtsgottesdienst in der St. Georges Chapel, Windsor Castle (Foto: 25. Dezember 1987, in Windsor, Großbritannien) (Getty)

'Die Königin und der Herzog von Edinburgh haben nach Berücksichtigung aller angemessenen Ratschläge beschlossen, dass sie Weihnachten dieses Jahr ruhig in Windsor verbringen werden', bestätigte ein Palastsprecher über Nacht.

Fordern Sie einen Präsidentengruß an Trumpf

'Wie alle hoffen sie, dass sich die Dinge 2021 wieder normalisieren.'

Obwohl es 33 Jahre her ist, dass die Königin am 25. Dezember auf Schloss Windsor war, wird der Ort zweifellos viele Erinnerungen für das königliche Paar bewahren.

In den sechziger Jahren, als die Kinder der Queen noch klein waren, wurden viele Weihnachten auf Schloss Windsor gefeiert.

Mick Jagger und Bianca Jagger

Prinzessin Diana auf Schloss Windsor am Weihnachtstag 1987 mit Lady Rose Windsor. (Terry Fincher/Prinzessin Diana Archiv/Getty Images)

Das letzte Weihnachtsfest auf Schloss Windsor war 1987.

Daran nahmen die hochrangigen Royals teil, darunter Prinz Charles und Prinzessin Diana, die einen stilvollen gelb-schwarzen Mantel trugen, und Prinz William, der erst fünf Jahre alt war.

Auch Williams königliche Cousins ​​Lord Frederick Windsor, Lady Rose Windsor und Peter und Zara Phillips waren dabei.

Der Herzog und die Herzogin von York waren anwesend, ebenso wie Prinzessin Anne und ihr damaliger Ehemann, Captain Mark Phillips.

Prinzessin Margaret - gekleidet in einen Pelzmantel - war mit ihren beiden Kindern dort.

Die Royals wurden fotografiert, als sie zur Morgenmesse in der St.-Georgs-Kapelle auf Schloss Windsor gingen.

Prinzessin Diana und Prinz William mit dem Herzog und der Herzogin von York vor der St.-Georgs-Kapelle auf Schloss Windsor am Weihnachtstag 1987. (Jayne Fincher/Prinzessin Diana Archiv/Getty Images)

1988 kehrte Weihnachten nach Sandringham zurück, als Windsor Castle neu verkabelt wurde.

Königin Elizabeth und Prinz Philip befinden sich seit März auf Schloss Windsor – der offiziellen britischen Residenz des Monarchen – Großbritannien erlebte seine erste COVID-19-Welle.

Die Königin und der Herzog haben beschlossen, in Windsor zu bleiben, wo sie mit einer kleinen Anzahl von Haushaltspersonal mit dem Spitznamen HMS Bubble fast isoliert leben.

Was bedeutet die Teufels-Tarotkarte?

Wie alle anderen in England muss sich die königliche Familie während dieser zweiten Welle an die Beschränkungen der Regierung halten und darf sich während der Festtage nur mit maximal zwei anderen Haushalten vermischen.

Prinzessin Margaret besucht 1987 mit ihren beiden Kindern Weihnachten auf Schloss Windsor. (Tim Graham Photo Library über Getty Images)

Der Prinz von Wales und Camilla, die Herzogin von Cornwall, verbringen Weihnachten auf Highgrove, ihrem Anwesen in Gloucestershire.

Aber es wird erwartet, dass sie irgendwann über Weihnachten die Königin und Prinz Philip in Windsor besuchen werden.

Was ist mit Prinzessin Diana passiert?

Der Kensington Palace hat noch nicht bestätigt, wo der Herzog und die Herzogin von Cambridge mit ihren drei Kindern Weihnachten verbringen werden. Sie werden den Anlass wahrscheinlich im Haus der Familie Middleton in Bucklebury feiern, was sie in den vergangenen Jahren getan haben.

Prinz Harry und Meghan, Herzog und Herzogin von Sussex, bleiben in Kalifornien.

Prinz Andrew und Sarah, die Herzogin von York, leben in der Nähe von Windsor Castle in der Royal Lodge im Windsor Great Park.

Prinz Harry Meghan Markle Baby Archie feiert das erste Weihnachtsfest mit der Queen in Sandringham

Der Prinz von Wales, der Herzog und die Herzogin von Cambridge und der Herzog und die Herzogin von Sussex nehmen 2018 an der Weihnachtsmesse in Sandringham teil. (Getty)

Prinz Edward und Sophie, die Gräfin von Wessex, leben ebenfalls in der Nähe im Bagshot Park.

Es gab Gerüchte, dass Prinz Edward und Sophie sowie ihre Kinder Lady Louise und Viscount James Teil der Weihnachtsblase der Queen mit zwei Haushalten sein werden.

Die diesjährigen Feierlichkeiten markieren eine Änderung der Pläne für die königliche Familie.

Traditionell verlassen die Queen und der Duke of Edinburgh kurz vor Weihnachten London in Richtung Sandringham House.

9 Schwerter umgekehrt ja oder nein
Prinz William, Herzog von Cambridge, Prinz George, Prinzessin Charlotte und Catherine, Herzogin von Cambridge nehmen am 25. Dezember 2019 in King am Weihnachtsgottesdienst in der Kirche St. Maria Magdalena auf dem Anwesen Sandringham teil

Die Herzogin von Cambridge in der St. Mary Magdalene Church am Weihnachtstag 2019 mit Prinz George und Prinzessin Charlotte. (Getty)

Sie bleibe bis nach dem 6. Februar in Sandringham , am Jahrestag des Tages, an dem sie nach dem Tod ihres Vaters König George VI im Jahr 1952 den Thron bestieg.

Die Königin wird ab Heiligabend von Mitgliedern ihrer Familie begleitet und besucht am Weihnachtstag die Morgenmesse in der nahe gelegenen St. Mary Magdalene Church, wo sie Mitglieder der Öffentlichkeit treffen, die stundenlang Schlange stehen, um sie zu sehen.

Vergangenes Jahr, Prinz George und Prinzessin Charlotte gingen zum Gottesdienst zum ersten Mal.

Der 25. Dezember wird dann mit einem Mittagessen im Sandringham House gefeiert, gefolgt vom Shooting am Boxing Day.