Haupt Royals Wichtige Arbeiten beginnen in der Bildergalerie des Buckingham Palace im Rahmen eines jahrzehntelangen Projekts

Wichtige Arbeiten beginnen in der Bildergalerie des Buckingham Palace im Rahmen eines jahrzehntelangen Projekts

Durch Natalie Oliveri | vor 1 Jahr

In der historischen Gemäldegalerie im Buckingham Palace wurde mit wichtigen Modernisierungen begonnen, um das alternde Dach, die Rohre, Drähte und andere wichtige Infrastruktur zu ersetzen - von denen einige seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr aktualisiert wurden.

Die Reservierungsarbeiten sind Teil von a 10-Jahres-Programm zur Modernisierung des Palastes , die seine Zukunft als offizielle Londoner Residenz des Sovereigns und ein ikonisches Gebäude für kommende Generationen sichert.

Die Gemäldegalerie – im Westflügel des Palastes – ist einer der wichtigsten Prunkräume des Buckingham Palace und bietet die Kulisse für Staatsbesuche , Empfänge und offizielle Veranstaltungen der Queen und andere Mitglieder der königlichen Familie.

mit wem ist donald trump verheiratet

Königin Elizabeth empfängt Königin Maxima und König Willem-Alexander der Niederlande am 23. Oktober 2018 während ihres Staatsbesuchs in Großbritannien in der Gemäldegalerie des Buckingham Palace. (Patrick van Katwijk/Getty Images)

Es beherbergt einige der bekanntesten Gemälde der Königlichen Sammlung mit Werken von Canaletto, Vermeer und Rembrandt.

Auch während der Eröffnung der Prunkräume im englischen Sommer ist die Bildergalerie Teil der Besucherroute und zieht jährlich mehr als 500.000 Besucher an.

Königin schneidet Kuchen mit Schwert

Die Reservierung umfasst den Ersatz des 200 Jahre alten Außendachs, das teilweise noch aus der Zeit stammt, als die Gemäldegalerie in den späten 1820er und frühen 1830er Jahren für König Georg IV. erbaut wurde.

Außerdem wird ein neuer Aufzug installiert, um den Zugang der Besucher in die Bildergalerie zu verbessern und wichtige Dienste wie Rohre und Leitungen aufzurüsten.

In der Picture Gallery des Buckingham Palace wurde im Rahmen eines 10-jährigen Renovierungsprogramms mit der Reservierung von Arbeiten begonnen. (Royal Collection Trust)

Es wird auch eine energieeffizientere Umgebung für Mitarbeiter, Gäste und Besucher schaffen.

Zum ersten Mal seit fast 45 Jahren sind nun alle Gemälde von den Wänden der Gemäldegalerie entfernt.

Anstatt während der Reservierung zur sicheren Aufbewahrung versteckt zu werden, werden 65 von ihnen jetzt in der Nähe der Queen's Gallery in einer neuen Ausstellung öffentlich ausgestellt Meisterwerke aus dem Buckingham Palace .

Sie gehören zu den Highlights der Königlichen Sammlung, einer der größten und bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt und einer der letzten großen erhaltenen europäischen Königssammlungen.

Die Gemäldegalerie im Buckingham Palace, gesehen im Jahr 1843. Sie wurde erstmals in den 1820er Jahren für König George IV. geschaffen. (Royal Collection Trust)

wie viel ist die krone der königin wert

Isabella Manning, Assistenzkuratorin für Gemälde beim Royal Collection Trust, sagte, es sei eine „aufregende Gelegenheit“, die wichtigen Werke „in einer modernen Galerieumgebung“ zu sehen.

'Sie gehören zu den bekanntesten Gemälden der Sammlung und diese Ausstellung wird uns die Möglichkeit geben, sie mit neuen Augen aus der Nähe zu betrachten', sagte Frau Manning.

Die königliche Sammlung wird vom Souverän für ihre Nachfolger und die Nation treuhänderisch verwaltet und befindet sich nicht im Besitz der Königin als Privatperson.

was bedeutet die königin der tassen

Das jahrzehntelange Reservierungsprogramm des Buckingham Palace wird 369 Mio.

Es begann im April 2017 und soll Mitte 2027 abgeschlossen sein.