Haupt Royals Meghan Markles Schwester Samantha knallt Remembrance Day-Fotoshooting

Meghan Markles Schwester Samantha knallt Remembrance Day-Fotoshooting

Durch Jo Abi | vor 1 Jahr

Halbschwester von Meghan Markle hat den Auftritt von Harry und Meghan am Remembrance Day als “knallig und beleidigend” bezeichnet und hat sich mit dem auseinandergesetzt, was sie einen “aufmerksamen Werbegag” nennt.

'Ich denke, das Auffälligste an jedem Gedenktag ist nicht nur, sich an die Opfer zu erinnern, sondern auch daran zu erinnern, dass das Leben kostbar und kurz ist und wir auf jeden Fall dankbar sein sollten.' Samantha Markle sagte gegenüber TALKRADIO .

„Nutze den Tag, nutze den Moment, entschuldige dich und versöhne dich mit denen, die uns so viel gegeben haben, denn schließlich sind wir endlich.

'Ich hoffe nur, dass sie damit aufwacht, aber das scheint nicht der Fall zu sein.'

Samantha Markle hat sich zu TALKRADIO geäußert und den Auftritt beschriftet

Samantha Markle hat sich auf TALKRADIO geäußert und den Auftritt als 'knallig und beleidigend' bezeichnet. (Innenausgabe)

Sie fuhr fort, indem sie den Auftritt als „opportunistisch“ bezeichnete und sagte, dass es ihrer Meinung nach „ziemlich traurig war, dass es einen Fototermin geben würde, anstatt sich wirklich zu bedanken, indem sie das Vermächtnis der Ehre fortsetzten“.

'Es war höchst unangemessen.'

Harry und Meghan halten Händchen beim Auftritt zum Remembrance Day 2020

Harry und Meghan halten sich beim Remembrance Day-Auftritt im Jahr 2020 an den Händen. (Mitgeliefert)

Samantha, 56, kritisiert die Herzogin von Sussex offen, nachdem sie sich vor ihrer Hochzeit mit Prinz Harry im Jahr 2018 vom Königlichen entfremdet hatte.

Ihre Beziehung verschlechterte sich noch weiter, als bekannt wurde, dass Samantha diejenige war, die Paparazzi organisiert hatte, um Fotos von ihrem Vater Thomas Markle Snr zu machen, der Anzüge anprobierte, um sich darauf vorzubereiten, seine Tochter zum Altar zu führen.

Die negative Publicity nach dieser Enthüllung endete damit, dass Thomas Snr ins Krankenhaus eingeliefert wurde und ankündigte, dass er nicht mehr an der Hochzeit teilnehmen könne.

VERBUNDEN: Harry und Meghan für den Auftritt am Remembrance Day kritisiert

Prinz Charles musste für den abwesenden Brautvater einspringen, auch Meghan und Thomas Snr sind sich nun entfremdet.

Samantha hat nach der Trennung von Harry und Meghan von der königlichen Familie geschwiegen, hat sich aber diese Woche geäußert, nachdem Harry und Meghan beim Besuch des Nationalfriedhofs von Los Angeles zum Gedenktag gefilmt und fotografiert wurden.

Gedenkfeier der jungen Royals.

Harry und Meghan mit dem Herzog und der Herzogin von Cambridge zum Remembrance Day 2019. (Getty)

Normalerweise würden sie sich den britischen Royals zu einer offiziellen Veranstaltung zum Gedenktag anschließen, wurden jedoch dieses Jahr aufgrund des Rücktritts als hochrangige Mitglieder der Monarchie nicht zur Teilnahme eingeladen.

Es gab Berichte, dass Prinz Harry seine Familie gebeten hatte, in seinem Namen einen Kranz niederzulegen, und dieser Antrag wurde abgelehnt.

Dies wäre für Harry schmerzhaft gewesen, der 10 Jahre lang beim Militär gedient hatte, einschließlich einer Zeit in Afghanistan.