Haupt Royals Meghans kontroverses Interview mit Ivanka Trump taucht nach der Wahl wieder auf

Meghans kontroverses Interview mit Ivanka Trump taucht nach der Wahl wieder auf

Durch Maddison Leach | vor 1 Jahr

Bevor sie Herzogin von Sussex war, Meghan Markle führte einen Lifestyle-Blog namens The Tig , wo sie manchmal Interviews mit anderen Prominenten gab.

Ein solcher Promi war kein anderer als Ivanka Trump , die damals Model, Geschäftsfrau und Prominente war.

VERBUNDEN: 10 Dinge, die Sie über Ivanka Trump nicht wussten

Prinzessin Caroline von Monaco Kinder
Donald Trump und Ivanka Trump in New York City.

Donald Trump und Ivanka Trump in New York City. (Getty)

Meghan interviewte Ivanka 2014 und veröffentlichte im August desselben Jahres einen Blogbeitrag über ihren Chat auf The Tig.

Jetzt ist es – teilweise – wieder aufgetaucht, und Meghan wird einmal unter die Lupe genommen, um die Tochter des heutigen Präsidenten Donald Trump zu „kriechen“.

Das Interview selbst ist nicht öffentlich zugänglich, da The Tig abgenommen wurde, als Meghan sich zu ihrer Beziehung zu Prinz Harry verpflichtete.

wie man Tarotkarten für Anfänger macht

Prinz Harry und Meghan Markle bei einem königlichen Besuch in Nottingham. (PA/AAP)

Es war ohne Frage 'unköniglich', dass die zukünftige Herzogin den Lifestyle- und Promi-Blog weiterhin veröffentlichte, als sie der königlichen Familie beitrat, und ein Großteil der alten Inhalte wurde aus dem Internet gelöscht.

Aber das Ivanka-Interview wurde mit einem kürzlich veröffentlichten wieder ins Rampenlicht gerückt News.com.au Artikel, der das Stück als 'peinlich' brandmarkt.

Als kurzes Q + A veröffentlicht, beschrieb Meghan Ivanka angeblich als 'unglaublich versiert und intelligent'.

Meghan besteht aus sechs Fragen an Ivanka zu Lifestyle und Schönheit und fügte mehrere Kommentare über die Frau selbst in das Stück ein.

'Wir haben auch damit begonnen, Getränke und Abendessen für mein nächstes Mal in NY zu planen', zitiert News.com.au die Herzogin.

„So viel weiß ich – wenn wir etwas trinken, werde ich sicherstellen, dass ich alles bestelle, was sie tut – denn diese Frau scheint die Formel für Erfolg (und Glück) im Griff zu haben.“

Ivanka Trump nimmt 2020 an einer Veranstaltung teil. (Instagram)

Obwohl die verfügbaren Abschnitte des Interviews harmlos erscheinen, wurde 2014 über Meghans „Vergötterung“ von Ivanka diskutiert.

der Einsiedler in einer Liebeslesung

Zwar wurde sie in den umstrittenen vier Jahren ihres Vaters als Präsidentin zu einer ernsthaften Akteurin, aber zu dieser Zeit war Ivanka keine große Akteurin in der politischen Welt.

VERBUNDEN: Warum Ivanka Trump nach dem Weißen Haus Schwierigkeiten haben wird, zu ihrem alten Leben zurückzukehren

Tatsächlich wurde ihr Name 2014 eher mit ihrer Modemarke in Verbindung gebracht als mit politischer Politik.

Als Schauspielerin und Promi spielte Meghan damals auch keine große Rolle in der Politik und betrieb The Tig vor allem als Lifestyle-Publikation.

Meghan, Herzogin von Sussex, bringt 2019 die Smart Works-Kapselkollektion auf den Markt. (dpa)

das Gute, das Schlechte und das Tarot

Obwohl die Herzogin würde später Donald Trump kritisieren und seiner Präsidentschaftskampagne und -politik würde er erst zwei Jahre später als neuer US-Präsident Schlagzeilen machen.

Jetzt, sechs Jahre nach der Veröffentlichung des Originalstücks, Meghan ist eine viel politischere Person.

Während der Wahlen 2020 nutzte sie ihre Plattform, um die Wählerrechte zu fördern und Veränderungen für immer zu fördern.