Haupt Royals Meghans neu ausgegrabenes Kinderbuch, das während ihrer Schulzeit geschrieben wurde

Meghans neu ausgegrabenes Kinderbuch, das während ihrer Schulzeit geschrieben wurde

Durch Natalie Oliveri | vor 5 Monaten

Sarah Jessica Parker jfk jr

Ein Kinderbuch geschrieben von der Herzogin von Sussex vor mehr als zwei Jahrzehnten erfährt ein neues Leben, nachdem es kürzlich online ausgegraben wurde.

In dem Buch beschreibt Meghan, dass sie Sommersprossen als integralen Bestandteil ihrer Identität hat, auch wenn manche Leute sie für „seltsam“ halten.

Ein Gesicht ohne Sommersprossen... ist eine Nacht ohne Sterne wurde von Meghan geschrieben, als sie in der High School war.

Die besonderen Bedeutungen hinter Meghan

Meghan, die Herzogin von Sussex, mit ihren Sommersprossen auf der königlichen Tour durch Südafrika im Jahr 2019. (Getty)

Schneller Vorlauf bis 2021 und Meghan, jetzt die Herzogin von Sussex, hat sie veröffentlicht zweites Kinderbuch Die Bank .

Es wurde allgemein angenommen, dass dies Meghans erster Ausflug in die Kinderliteratur war.

WEITERLESEN: Meghan enthüllt „besonderes Detail“, das Prinzessin Diana „versteckt“ in ihrem neuen Kinderbuch Tribut zollt

Aber Meghan beschäftigte sich mit dem Schreiben von Büchern, als sie ungefähr 13 oder 14 Jahre alt gewesen wäre, in der 8. Klasse der Immaculate Heart High School in Los Angeles.

Laut der Rückseite des Buches wurde es von Meghan als Schulprojekt verfasst.

Das Buch enthält eine Illustration von Meghan, als sie ein Teenager war. (Twitter/LibnOfCongress)

Eine der Seiten zeigt eine Zeichnung eines jungen Mädchens mit lockigem Haar und Sommersprossen mit dem Text: „Manche Leute denken, Sommersprossen sind seltsam, während ich zufällig anderer Meinung bin, denn wenn ich meine Sommersprossen nicht hätte, wäre ich es nicht wirklich“ mich!!!'

WEITERLESEN: Meghan sagt, sie habe in ihrer Kindheit keine unterschiedlichen Charaktere in Büchern gesehen

Das Cover des Buches war in einem Tweet geteilt von der Amerikanerin Carla Hayden, der 14. Bibliothekarin des Kongresses.

Sie ist die erste Frau und die erste Afroamerikanerin, die den Spitzenposten der Bibliothekarin des Kongresses innehat.

Ein Kinderbuch, geschrieben von Meghan Markle, als sie noch in der High School war. (Twitter/LibnOfCongress)

Auf der Rückseite des Buches befindet sich ein Schulfoto von Meghan und eine Beschreibung von ihr, die besagt, dass die junge Schülerin 'während der gesamten High School weiterschreiben möchte'.

Es geht weiter: '[Meghan] möchte sich einen Moment Zeit nehmen, um ihrer 'Mama' und ihrem 'Papa' zu danken, die dankbar ihre Zeit und Mühe aufgewendet haben, sie zu unterstützen'.

WEITERLESEN: Meghans Buch erreicht den Spitzenplatz auf der prestigeträchtigen Liste, da die Herzogin „eine andere Seite der Männlichkeit“ lobt

Laut Haydens Tweet reichte Meghan das Werk 1996 beim US Copyright Office ein.

Sie hatte beantragt, dass der Satz 'Ein Gesicht ohne Sommersprossen ist Nacht ohne Sterne' urheberrechtlich geschützt wird.

Ein Kinderbuch, geschrieben von Meghan Markle, als sie noch in der High School war. (Twitter/LibnOfCongress)

Der Satz könnte von ihrem inzwischen entfremdeten Vater Thomas Markle stammen, der es ihr als Kind immer gesagt hat: Die Sonne im Jahr 2019 gemeldet.

Meghan hat zuvor über ihre Liebe zu ihren Sommersprossen gesprochen und ihre Visagistin angewiesen, sie an ihrem Hochzeitstag nicht zu verdecken.

Daniel Martin, der hinter Meghans frischem Aussehen steckte, sagte, Prinz Harry habe sich bei ihm dafür gedankt, dass er seine Frau an ihrem großen Tag natürlich aussehen ließ.

Martin sagte: „Nach der Zeremonie bedankte sich Harry immer wieder.

'Er hat mir gedankt, dass ich sie wie sie selbst aussehen ließ.'

Meghan, Herzogin von Sussex, besucht am 1. Oktober 2019 die University of Johannesburg in Johannesburg, Südafrika. (Getty)

Und in einem früheren Interview mit Locken Magazin Meghan sagte: 'Bis heute ist mein Ärgernis, wenn sich mein Hautton ändert und meine Sommersprossen bei einem Fotoshooting mit Airbrush entfernt werden'.

Meghans neuestes Buch, Die Bank, ist zu einem geworden New York Times Bestseller nur wenige Wochen nach Erscheinen am 8. Juni.

In einem kürzlich geführten Interview enthüllte die Herzogin, dass sie der verstorbenen Prinzessin Diana absichtlich besondere Details verborgen hatte, darunter ihre Lieblingsblumen-Vergissmeinnicht.

Das Buch enthält auch Illustrationen von Meghan, die ein Paar Schmetterlingsohrringe von Prinzessin Diana trägt, die sie erstmals 2018 in Sydney trug, sowie Zeichnungen von Prinz Harry und ihren beiden Kindern Archie und Lilibet Diana.