Haupt Royals Polizist bewacht Japans Prinz Hitachi, bei dem COVID-19 diagnostiziert wurde

Polizist bewacht Japans Prinz Hitachi, bei dem COVID-19 diagnostiziert wurde

Durch Jo Abi | vor 1 Jahr

Ein Polizist, der bewacht Japans Masahito, Prinz Hitachi , wurde diagnostiziert mit COVID 19 , wobei die Diagnose von der Imperial Household Agency bestätigt wird, die für die königliche Familie in Japan spricht.

Der Beamte und seine Familie wurden Berichten zufolge am 6. Juli positiv auf das Virus getestet, nur wenige Tage später bestätigte ein zweiter Test die Diagnose.

Der kaiserliche Haushalt sagte, der Offizier habe sich vor der Diagnose nicht krank gefühlt.

Ein Treffen im Kaiserpalast zur Feier des japanischen Kaisers Akihito

Eine Versammlung im Kaiserpalast, um den Geburtstag des japanischen Kaisers Akihito in Tokio am 23. Dezember 2016 zu feiern. (Getty)

Prinz Hitachi, 84, und seine Frau Prinzessin Hanako, 80, waren Berichten zufolge dem Virus nicht ausgesetzt, da sie das letzte Mal, als sie Ende Juni mit dem fraglichen Beamten zusammen waren, alle Masken trugen.

Dame Sarah Chatto Hochzeit Tiara

Sie fügten hinzu, dass Ihre Kaiserlichen Hoheiten beide bei guter Gesundheit seien.

Laut Wikipedia beschäftigt die japanische Kaiserfamilie mehr als 1.000 Mitarbeiter mit 160 Dienern im Kaiserpalast.

VERBUNDEN: Königin Elizabeth lädt Japans neuen Kaiser zu einem Staatsbesuch nach Großbritannien ein

Nach den neuesten Zahlen gab es bis zum 20. Juli 24.642 in Japan und 985 Todesfälle.

Die Japan Art Association gibt die Preisträger der Praemium Imperiale Awards bekannt, an denen Prinz Hitachi und seine Frau Prinzessin Hanako in Paris, Frankreich, teilnahmen.

Die Japan Art Association gibt die Preisträger der Praemium Imperiale Awards bekannt, an denen Prinz Hitachi und seine Frau Prinzessin Hanako in Paris, Frankreich, teilnahmen. (Gamma-Rapho über Getty Images)

Prinz Hitachi ist der dritte und letzte in der Thronfolge auf dem japanischen Thron. Er ist der jüngere Bruder des emeritierten Kaisers Akihito und der Onkel des amtierenden Kaisers Naruhito.

Königin Elizabeth begrüßt Prinz Hitachi während eines Empfangs für die Praemium Imperiale Awards im Buckingham Palace im Zentrum von London.

Königin Elizabeth begrüßt Prinz Hitachi während eines Empfangs für die Praemium Imperiale Awards im Buckingham Palace im Zentrum von London. (PA-Bilder über Getty Images)

Kaiser Naruhito und Kaiserin Masako machten ihren ersten Staatsbesuch in England seit seiner Inthronisierung im Oktober 2019 und hielten sich für die Dauer ihres Besuchs auf Schloss Windsor auf.

Als Kaiser Naruhito inthronisiert wurde, fand dort eine der größten Versammlungen von Königen aus der ganzen Welt statt, darunter Könige aus Spanien, Belgien und den Niederlanden sowie aus Schweden, Norwegen und Dänemark.