Haupt Royals Prinz Charles startet nachhaltige Modeinitiative Modern Artisan Project

Prinz Charles startet nachhaltige Modeinitiative Modern Artisan Project

Durch Karishma Sarkari | vor 1 Jahr

Prinz Charles hat ein neues nachhaltiges Mode Initiative.

Der Prinz von Wales gab das Modern Artisan Project in Zusammenarbeit mit dem internationalen Online-Modehändler Yoox Net-a-Porter bekannt, das eine luxuriöse Kapselkollektion herausbringt.

Eine 10-teilige Damen- und eine achtteilige Herrenkollektion, die von Textilstudenten aus Großbritannien und Italien kreiert wurden, werden zum Verkauf angeboten, der Gewinn geht an die Prince's Foundation.

Tarotkarte Glücksrad Bedeutung
Prinz Charles startet nachhaltige Modeinitiative Modern Artisan Project

Prinz Charles startet nachhaltige Modeinitiative Modern Artisan Project (The Prince's Foundation)

Die nachhaltige Konfektionskollektion wurde von sechs italienischen Studenten des Politecnico di Milano entworfen, während vier britische Kunsthandwerker eine Ausbildung im Dumfries House in Schottland absolvierten, bevor sie die Artikel anfertigten, von denen die meisten im Textile Training Center des Anwesens von Hand gefertigt wurden .

'Das Kollektionsdesign, das im Jahr des 500. Todestages von Leonardo da Vinci durchgeführt wurde, wurde von der Konvergenz von Kunst und Wissenschaft in da Vincis Werk inspiriert', sagte die Stiftung.

Prinzessin Stephanie von Monaco Kinder

„Das Ergebnis ist eine anspruchsvolle Kollektion, die formale Linien und einfache Konstruktion vereint. Die Knoten von Da Vinci sind ein Merkmal der gesamten Kollektion.

Prinz Charles startet nachhaltige Modeinitiative Modern Artisan Project

Die nachhaltige Konfektionskollektion wurde von sechs italienischen Studenten mit vier britischen Kunsthandwerkern entworfen. (Stiftung des Fürsten)

„Seine Studien der Drapierung haben die Damenmode inspiriert, die durch Falten, Falten, Smok, Krawatten und Schleifen realisiert wird. Die Herrenmode verweist auf da Vincis technisches Studium der Ingenieurwissenschaften und Anatomie und seine Faszination für architektonische Details.'

Apropos eigene Modephilosophie vor kurzem zu Der britische Vogue-Chefredakteur Edward Enninful, der Prinz von Wales, sagte: : „Ich gehöre zu den Menschen, die es hassen, etwas wegzuwerfen oder zu verschwenden, also versuche ich lieber, Dinge so lange wie möglich zu behalten.

'Solange ich die gleiche Form behalte und mich in Dinge einpassen kann, lasse ich sie daher lieber reparieren und warten und bei Bedarf sogar flicken, als sie aufgeben zu müssen.'

Kein Wunder also, dass der Prinz ein nachhaltiges Modeunternehmen verfolgt.

In der Kollektion wurden keine synthetischen Stoffe verwendet, sondern natürliche und organische Materialien priorisiert.

Die Kollektion verwendet auch End-of-Roll-Stoff und vollständig rückverfolgbare Bio-Öko-Seide von Centro Seta in Italien.

Was bedeutet der Mond im Tarot?

Der Kaschmir und die Wolle der Kollektion stammen von der schottischen Textilfirma Johnstons of Elgin.

Prinz Charles startet nachhaltige Modeinitiative Modern Artisan Project

Es wurden keine synthetischen Stoffe in der Kollektion verwendet, die natürliche und organische Materialien priorisierte (The Prince's Foundation)

Den britischen Handwerkern wurden fortgeschrittene technische Produktionsfähigkeiten vermittelt, darunter 'industrielles Nähen, Musterentwurf und Qualitätskontrolle, während sie gleichzeitig das Know-how im Umgang mit Woll-, Kaschmir- und Seidenstoffen entwickelt haben, um sicherzustellen, dass die Bekleidungsausrüstung den Anforderungen des Luxusmarktes entspricht'.

Ihre Ausbildung und Fähigkeiten wurden nun mit dem Abschluss eines Modern Apprenticeship Award in Heritage Textiles in Zusammenarbeit mit dem Glasgow Clyde College offiziell anerkannt.

Die Kunsthandwerker haben auch die seltene Ehre, ihre Debütkollektionen an mehr als 4,3 Millionen Menschen zu verkaufen, wobei das Sortiment jetzt über mrporter.com, net-a-porter.com, theoutnet.com und yoox.com erhältlich ist.

Pentagramm-Ass umgekehrt ja oder nein