Haupt Royals Prinz Charles wird 'in einer Wohnung über dem Buckingham Palace leben', wenn er König ist, und hat einen radikalen Plan zur Modernisierung der Monarchie

Prinz Charles wird 'in einer Wohnung über dem Buckingham Palace leben', wenn er König ist, und hat einen radikalen Plan zur Modernisierung der Monarchie

Durch Natalie Oliveri | Vor 2 Monaten

Pippa Middleton Kleid königliche Hochzeit

Prinz Charles könnte im Rahmen seiner Pläne, die Monarchie zu modernisieren, wenn er König wird, in eine Wohnanlage vom Typ 'Wohnung über dem Laden' im Buckingham Palace ziehen.

Der Herzog und Herzogin von Cambridge und ihre drei Kinder konnten nach Windsor Castle und einer Reihe von königlichen Residenzen ziehen, die im Zuge der radikalen Veränderungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden.

Balmoral Castle, das private Anwesen der Queen in den schottischen Highlands, könnte zu Ehren der Monarchin, die nächstes Jahr ihr Platin-Jubiläum feiert, in ein Museum umgewandelt werden.

WEITERLESEN: Prinz Charles plant, königliche Paläste für die Öffentlichkeit zu öffnen, wenn er König ist

Eine allgemeine Ansicht des Buckingham Palace in London. (Getty)

Britische Medien berichten die Pläne sollen vom Prinzen von Wales in Arbeit sein, der mit Camilla, der Herzogin von Cornwall, in Gesprächen ist, und Prinz William und Kate.

Prinz Charles wollte schon lange die Zahl der arbeitenden Royals reduzieren und die königliche Familie und ihre großen Ländereien der Öffentlichkeit zugänglicher machen.

Derzeit umfassen die Wohnräume des Monarchen im Buckingham Palace 52 königliche Schlafzimmer und Gästezimmer, 188 Schlafzimmer für das Personal, 92 Büros und 78 Badezimmer.

Aber Prinz Charles könnte sich dafür entscheiden, dies drastisch zu reduzieren, und sich stattdessen für eine „viel bescheidenere Wohnung-über-dem-Laden-Situation“ entscheiden, sagt ein Freund von ihm, ähnlich der Wohnung des Premierministers über der Downing Street.

Münzritter ja oder nein

Königin Elizabeth II. auf Schloss Windsor im Dezember 2020 mit ihrer „Neuen Firma“. (UK Press Pool/UK Press über Getty Images)

Die Cambridges sollen nach Windsor ziehen, während der Duke of York in der Royal Lodge in Windors Great Park bleiben könnte.

WEITERLESEN: Archie soll der Titel „Prinz“ verweigert werden, wenn Charles König wird, berichtet

Prinz Edward und seine Frau Sophie, die Gräfin von Wessex, würden im Bagshot Park und Prinzessin Anne im Gatcombe Park in Gloucestershire übernachten.

Das Lieblingshaus von Prinz Charles ist Highgrove, das voraussichtlich als Privatresidenz des Prinzen von Wales bleiben wird.

Sein offizielles Zuhause, Clarence House, könnte jetzt für jüngere Mitglieder der königlichen Familie reserviert werden.

Balmoral Castle könnte in ein Queen Elizabeth gewidmetes Museum umgewandelt werden. (Twitter/TheRoyalFamily)

wie man eine freundschaft wiederbelebt

'Der Prinz von Wales ist fest davon überzeugt, dass diese Orte der Öffentlichkeit etwas bieten müssen, das nicht nur ein Ort zum Leben für Mitglieder der königlichen Familie ist', sagte eine Quelle gegenüber der Post am Sonntag.

'Alles wird durch die Linse der Frage betrachtet: 'Welchen Wert hat dieses Angebot für die Öffentlichkeit?'

'Jeder erkennt, dass es keinen Sinn macht, so viele Residenzen zu führen, aber wenn Sie sie ganz aufgeben, werden Sie sie nie wiederbekommen, wenn Prinz George und die jüngeren Royals erwachsen werden und eine Wohnung brauchen.'

WEITERLESEN: Prinz Charles übernimmt den Job von Prinz Andrew, als er eine „völlig neue Rolle“ in der königlichen Familie beginnt

Kate und Royals Bond-Film

Die Cambridges mit dem Prinzen von Wales und der Herzogin von Cornwall letzte Woche in London. (Dave J. Hogan/Getty Images)

Im Mai tauchten Berichte über die Pläne von Prinz Charles für die Monarchie auf, als seine Mutter starb.

warum haben sich marla und donald scheiden lassen?

Der Thronfolger soll daran interessiert sein, die königlichen Bewohner von „privaten Räumen in öffentliche Orte“ zu verwandeln.

Dazu gehören Buckingham Palace, Windsor Castle, Balmoral, Sandringham und Clarence House, die für längere Zeiträume des Jahres geöffnet werden.

Der Buckingham Palace könnte anstelle des aktuellen saisonalen Angebots das ganze Jahr über für Besucher geöffnet werden.

Alex Campbell und Lara Curry genießen im Juli ein Picknick auf dem Rasen in den Gärten des Buckingham Palace. (PA-Bilder über Getty Images)

Im April große Nachfrage aus dem Publikum, sich Tickets für die Picknicken Sie auf den Rasenflächen des Buckingham Palace und erkunden Sie seine Gärten stürzte die Website des Royal Collection Trust ab.

Die Prunkräume sind normalerweise von Juli bis Oktober für die Öffentlichkeit zugänglich, wenn die Königin in Balmoral ist.

Schätzungsweise 500.000 Menschen besuchen jedes Jahr den Buckingham Palace und die Tickets helfen, wichtige Arbeiten und Restaurierungen zu finanzieren.