Haupt Royals Prinzessin Anne leitet Anzac-Gedenken in London in einem lila Trauermantel

Prinzessin Anne leitet Anzac-Gedenken in London in einem lila Trauermantel

Durch Natalie Oliveri | vor 7 Monaten

Prinzessin Anne hat an Anzac-Gedenkfeiern in London teilgenommen und die königliche Familie nur eine Woche nach der Beerdigung ihres Vaters vertreten Prinz Philip .

Die Princess Royal wurde von Ehemann Vizeadmiral Sir Timothy Laurence für den Morgengottesdienst an den australischen und neuseeländischen Kriegsdenkmälern am Wellington Arch in London begleitet.

Prinzessin Anne legte am Denkmal einen Kranz nieder und unterschrieb ein Erinnerungsbuch.

Prinzessin Anne, Prinzessin Royal geht während eines Morgengottesdienstes zum Gedenken an den Anzac Day im Wellington Arch am 25. April 2021 in London am australischen Kriegerdenkmal vorbei. (Getty)

Der König und Vizeadmiral nahm später am Anzac Day Service of Commemoration and Thanksgiving in der Westminster Abbey teil.

Die Princess Royal nahm bereits 2015 am Dawn Service teil, um den hundertsten Jahrestag der Landung von Gallipoli zu feiern.

Anzac Day wird in London seit dem ersten Jahrestag der ANZAC-Landung in Gallipoli im Jahr 1916 gefeiert, als König George V. an einem Gottesdienst in der Abtei teilnahm.

Prinzessin Anne legt während eines Morgengottesdienstes zum Gedenken an den Anzac Day am New Zealand War Memorial am Wellington Arch am 25. April 2021 in London einen Kranz nieder. (Getty)

Stunden früher Prinz William hat eine Nachricht zum Anzac Day gesendet an die neuseeländischen und australischen High Commissions in London. Die Nachricht wurde von zwei Packungen hausgemachter Anzac-Kekse begleitet.

Mitglieder der königlichen Familie sind nach dem Tod des Herzogs von Edinburgh am 9.

Ihre offizielle zweiwöchige Trauerzeit ging am Freitag mit dem Royals in schwarzer oder dunkler Kleidung bis dahin aus Respekt vor Prinz Philip.

Prinzessin Anne und Vizeadmiral Sir Timothy Laurence passieren das britische Grab des unbekannten Kriegers, nachdem sie am 25. (Getty)

Für die Anzac-Gottesdienste trug Prinzessin Anne einen hellvioletten Mantel und einen passenden Hut, und während der Look zunächst weit entfernt von den düsteren Tönen der letzten Wochen zu sein schien, ist die Farbe tatsächlich mit Trauer verbunden.

WEITERLESEN: Die Herzogin von Cambridge trägt einen schwarzen Trauermantel für die Rückkehr zur Arbeit nach dem Tod von Prinz Philip

Die ehemalige Zofe der königlichen Familie, Alicia Healey, sagt, dass Lila seit langem mit Trauer in Verbindung gebracht wird.

'Während die offizielle Trauerzeit für den Herzog von Edinburgh vorbei ist, ist Lila oft eine Farbe, die in Trauerfällen nach Schwarz getragen wird', erklärte Healey ihrem Beamten Instagram-Konto .

Prinzessin Anne während der Beerdigung von Prinz Philip, Herzog von Edinburgh auf Schloss Windsor, trägt ein Paar Perlenohrringe, die von ihren Eltern geschenkt wurden. (WPA-Pool/Getty Images)

„Also war es eine passende Farbwahl für den heutigen Gedenkgottesdienst zu Ehren der im Krieg gefallenen Australier und Neuseeländer.

Healey war von 2006 bis 2010 im Buckingham Palace ansässig. für den königlichen Haushalt arbeiten .

Dort lernte sie die Fähigkeiten einer traditionellen Zofe, darunter professionelles Packen, Garderobenorganisation, Kleiderpflege und die Regeln, welche Farben für verschiedene Veranstaltungen am besten geeignet sind.

dr hasnat khan und diana

'In der viktorianischen Zeit dauerte die Volltrauer ein Jahr, gefolgt von der Halbtrauer, bei der Lila, Lila, Grau und Weiß getragen wurden', schloss Healey.

WEITERLESEN: Die Bedeutung des Perlenschmucks, den die Königin, Camilla, Kate und Prinzessin Anne bei der Beerdigung von Prinz Philip ausgewählt haben

Prinz William, Herzog von Cambridge, und Kate, Herzogin von Cambridge, die nach dem Tod des Herzogs von Edinburgh Schwarz als Zeichen des Respekts tragen, besuchen das 282 East Ham Squadron, Air Training Corps in East London am 21. April 2021 in London. (Getty)

Bei der Beerdigung von Prinz Philip am 17. April gehörte Prinzessin Anne zu den königliche Frauen tragen Perlenschmuck in einem weiteren Rückblick auf viktorianische Traditionen.

Perlen sind seit langem ein wichtiger Bestandteil der königlichen Trauerkleiderordnung und reichen zurück bis in die viktorianische Ära, als Perlen verwendet wurden, um Tränen darzustellen.

Prinzessin Anne trug ein Paar Diamant- und Perlenohrringe des britischen Juweliers Andrew Grima – einem der Lieblingsdesigner von Prinz Philip.

Ihre Majestät die Königin , das Herzogin von Cambridge , Camilla, die Herzogin von Cornwall alle trugen Juwelen mit Perlen und Diamanten, jeder mit seiner eigenen besonderen Bedeutung.