Haupt Royals Queen strahlt vor Freude, als sie nach Monaten virtueller Events die königlichen Fans persönlich trifft

Queen strahlt vor Freude, als sie nach Monaten virtueller Events die königlichen Fans persönlich trifft

Durch Natalie Oliveri | vor 5 Monaten

Queen Elizabeth hat einen königlichen Fan angestrahlt, der den Monarchen bei seiner Ankunft in Manchester für einen offiziellen Tag festgenommen hatte.

Ihre Majestät, 95, genießt es sichtlich, wieder Bürger zu treffen und königliche Pflichten persönlich zu erfüllen.

Die Königin hat einen Großteil ihrer Geschäfte online von Schloss Windsor aus abgewickelt, nachdem sie den Buckingham Palace verlassen hatte, als die Coronavirus-Pandemie ausbrach.

Königin Elizabeth Broschen

Queen Elizabeth führte am 8. Juli zwei offizielle Veranstaltungen in Manchester durch. (Getty)

Aber jetzt, da die COVID-19-Regeln aufgrund der hohen Aufnahme des Impfstoffs in ganz Großbritannien gelockert werden, kann der Monarch ein normales Leben führen.

Die Königin trug keine Maske, als sie an der Victoria Station in Manchester ankam, und ihr breites Lächeln wurde von einem Mann eingefangen, der die Veranstaltung filmte.

WEITERLESEN: „Die königliche Pflichterfüllung während der Coronavirus-Pandemie beweist, dass sie hier sind, um zu dienen“

'Bist du okay? Komm nach Hause, Lizzy!' Er ist in einem auf Twitter geteilten Video zu hören.

„Gott schütze unsere Königin. Es kommt nach Hause.'

Seine Bildunterschrift scheint ein Hinweis auf den Sieg Englands im Halbfinale der EM 2020 gegen Dänemark am Mittwoch zu sein, einschließlich zweier englischer Flaggen-Emojis.

WEITERLESEN: Prinzessin Mary trifft Prinz William im Wembley-Stadion bei der Fußball-Europameisterschaft 2020

Die Königin dann besuchte das Set von Krönungsstraße wie die britische Seife 60 Jahre auf Sendung feiert.

Ihre Majestät verbringt 40 Minuten damit, das Set und die Studios zu bereisen und Mitglieder der Besetzung und der Crew zu treffen.

Queen Elizabeth besucht das Set der Coronation Street in Manchester. (Getty)

Es war das zweite Mal, dass die Queen die beliebte Show besuchte und 1982 zum ersten Mal vorbeischaute.

Prinz Charles war auch am Set.

Die Königin sprach mit dem Schauspieler Bill Roache, der Ken Barlow spielt, und sagte ihm: 'Es ist wirklich wunderbar, dass Sie während der Coronavirus-Pandemie weiter filmen konnten'.

Er antwortete: 'Nun, Ma'am, Sie sind diejenige, die weitergemacht hat.'

Königin Elizabeth II. besuchte am 8. Juli 2021 die Kathedrale von Manchester. (Getty)

Nach dem Set-Besuch ging die Queen in die Manchester Cathedral, wo sie Gemeindevertreter traf, die die von der Pandemie Betroffenen unterstützt haben.

In der Kathedrale aus dem 15. Jahrhundert wurde der Monarch von Queen mit einem Liedermedley verwöhnt, aufgeführt vom Manchester Lesbian and Gay Chorus.

Ihre Majestät half bei der Enthüllung einer Gedenktafel zum Gedenken an den Besuch und das 600-jährige Bestehen der Stiftskirche von Manchester, die 1847 zur Kathedrale wurde.