Haupt Royals Robbie Williams 'Tochter Teddy dachte, Fergie sei die Königin

Robbie Williams 'Tochter Teddy dachte, Fergie sei die Königin

Durch Claire Ritter | Vor 3 Jahren

Abgesehen von dem gigantischen weißen Kleid, prominenten Gästen und bezaubernden Braut- / Bräutigammomenten, das Beste an einem königliche Hochzeit beobachtet, was die Kinder treiben.

Mögen Herzogin Meghan Markle vor ihr , Prinzessin Eugenie entschied sich am Freitag für eine Schar junger Royals, die sie durch den Altar der St. George's Chapel in Windsor begleiten sollte.

Ivanka Trump Verlobungsring Kosten

Theodora 'Teddy' Williams, geboren als Sohn des Musikkönigs Robbie Williams und seiner Schauspielerin Frau Ayda, stand als Blumenmädchen im Mittelpunkt, aber es sieht so aus, als ob der Youngster etwas auffrischen muss, wenn es um die Identität der britischen Königsfamilie geht Mitglieder.

Nach der Zeremonie wurde der kleine Teddy gefangen genommen und fragte die Brautmutter Sarah Ferguson, ob sie die Königin sei.

(Getty)

Die Sechsjährige stand neben den Blumenmädchen Prinzessin Charlotte und Savannah und Isla Phillips auf den Kirchenstufen und stoppte Fergie selbstbewusst und forderte ihren königlichen Titel.

Mit einem bezaubernden amerikanischen Akzent fragte sie kühn: 'Bist du die Königin?'

Eine amüsierte Fergie drehte sich um und antwortete: „Nein, ich bin nicht die Königin“, bevor sie hastig von dem neugierigen Kind wegging.

Mit der Antwort nicht zufrieden, rief Teddy dann laut: 'Du bist eine Prinzessin?'

Prinzessin Diana Autounfall Video

Fergie antwortete mit einem schnellen „Ja“, bevor sie in ein wartendes Auto huschte.

Der urkomische Moment wurde von einem Gast eingefangen und ging schnell viral.

10 Zauberstäbe, wie jemand für dich denkt

Es sieht so aus, als hätte Teddy die Frechheit ihres Vaters geerbt, als sie ihr erstes öffentliches Debüt gab, während ihre Eltern und Großmutter Gwen Field als Gäste des Brautpaares zuschauten.

(Getty)

Teddy ist das erste Kind des Superstar-Paares und hat auch einen jüngeren Bruder Charlie, drei, und die kleine Schwester Coco, die gerade einmal einen Monat alt ist.

Sie war nicht das einzige süße Kind, das am großen Tag der Braut die Aufmerksamkeit entriss. Prinzessin Charlotte und Prinz George hatten viele entzückende Momente zwischen ihnen.