Haupt Royals Königliche Insider verurteilen Netflix, weil sie Hass gegenüber Charles und Camilla geschürt haben

Königliche Insider verurteilen Netflix, weil sie Hass gegenüber Charles und Camilla geschürt haben

Durch Ash Kent | vor 12 Monaten

Serie vier der Netflix-Hitserie Die Krone , hat auf der Streaming-Plattform mit den Charakteren von Prinz Charles und Prinzessin Diana gestartet.

Prinzessin Anne Geburtsdatum

Es ist eine Ära-Darstellung, die mit Spannung erwartet wurde, aber nicht jeder ist zufrieden damit, wie die Macher der Serie die Charaktere dargestellt haben.

VERBUNDEN: Wie Emma Corrin und Josh O'Connor von The Crown das Märchen 'Charles und Diana' ausgepackt haben

Diana und Charles in der Krone

Diana und Charles in The Crown (Netflix/Des Willie)

Viele Fans und königliche Insider haben Twitter besucht, um ihrer Wut Ausdruck zu verleihen, nachdem sie die Serie gesehen hatten, und behaupteten, es handele sich um eine unfaire Darstellung von Prinz Charles und seiner Beziehung zur verstorbenen Prinzessin Diana. Insider behaupten, es handele sich um einen Versuch, Charles und Camilla mit Hass zu nähren.

„Es ist eine Sache, ein Drama zu machen, von dem nicht einmal der Autor behauptet, dass es vollständig sachlich ist, aber für Netflix, seine sozialen Kanäle zu nutzen, um Material zu erstellen und zu veröffentlichen, das bestenfalls einseitig ist, fühlt sich an wie Unternehmens-Trolling. Es ist ziemlich unheimlich“, sagte ein königlicher Insider dem Tägliche Post.

Der britische Prinz Charles und Prinzessin Diana lachen zusammen während ihrer offiziellen Tour durch Brasilien 1991 (dpa)

VERBUNDEN: Der Butler von Prinzessin Diana teilt die Szene, die er zu Staffel 4 von The Crown hinzufügen würde

In einem Antwort-Tweet hat der Riese jedoch die Fans aufgefordert, sich die Netflix-Dokumentation über Diana anzusehen, die eine Reihe echter Sprachaufnahmen von „der Prinzessin des Volkes“ enthält, die für den Biografieautor Andrew Morton aufgenommen wurden.

'Der Dokumentarfilm beantwortet viel von dem, was Sie fragen', twitterte Netflix über den Dokumentarfilm. Diana: In ihren eigenen Worten.

Es wurde zuvor berichtet, dass Prinz William mit der Serie unzufrieden war und wie sie sich entschieden haben, seine Eltern darzustellen.

Zu den Szenen gehört, dass Charles Diana bei ihrem Hochzeitsprobenessen verbal missbraucht und die Taille seiner Frau als 'pummelig' bezeichnet, was angeblich ihren vielbeachteten Kampf gegen Bulimie auslöste.

wo kann man tarotkarten in meiner nähe kaufen
Diana und Charles in der Krone

Diana und Charles in The Crown (Netflix)

VERBUNDEN: Prinzessin Eugenie liefert einen weiteren Beweis dafür, dass die Queen 'The Crown' sieht und sie liebt.

Freunde des Paares haben sich seitdem auch gegen die Handlung der Show ausgesprochen und darauf bestanden, dass die Ereignisse nie stattgefunden haben.

Vor dieser Serie wurde gesagt, dass Königin Elizabeth II. selbst die 'fiktionale' Show genossen hat, die aus der Zeit ihres Vaters stammt.

Im Interview mit Harpers Basar Vanessa Kirby, die in den ersten beiden Staffeln des königlichen Dramas Prinzessin Margaret spielte, erinnerte sich an die Begegnung einer Freundin mit dem Königlichen.

'Ein Freund von mir war auf einer Party und kannte niemanden, also hat er sich an diese Gruppe geschlichen, über die er redete' Die Krone ', sagte der 30-jährige Brite dem Magazin.

'Wenn einer sagte 'Nun, meine Oma sieht es sich an und mag es wirklich.' Langsam dämmerte ihm, dass das Mädchen Eugenie und ihre Oma die Königin war.'

Die vierte Staffel von Crown startete am 15. November.