Haupt Royals Königlicher Rückblick: Die historische Adresse der Königin nach dem Tod von Prinzessin Diana

Königlicher Rückblick: Die historische Adresse der Königin nach dem Tod von Prinzessin Diana

Durch Maddison Leach | vor 1 Jahr

In ihrer jahrzehntelangen Regentschaft Königin Elizabeth hat der Nation nur eine formelle Ansprache gegeben eine Handvoll Male.

Einer der denkwürdigsten war auch der tragischste: Ihre Majestät erschien nur wenige Tage nach dem Tod von Diana, Prinzessin von Wales, für eine Fernsehansprache.

Seltene handschriftliche Notiz von Diana kommt ans Licht

Prinzessin Diana auf den Stufen ihres Hauses in Highgrove, Gloucestershire. (Tim Graham/Getty Images)

was bedeutet die hohepriesterinnenkarte

Die 'Volksprinzessin' war am 31. August 1997 bei einem tragischen Autounfall in Paris ums Leben gekommen. ihre Söhne ohne Mutter und die Nation ohne einen ihrer beliebtesten Könige zurücklassen.

Am Vorabend ihrer Beerdigung erinnerte sich ihre Schwiegermutter, die Königin, an Diana in einer Ansprache, die Millionen von Trauernden berührte.

In Schwarz gekleidet und mit Perlen bekleidet, sprach Ihre Majestät am 5.

Hinter ihr stand ein Fenster offen und gab den Blick auf die Menschenmengen frei, die sich vor dem Palast versammelt hatten, um Diana ihre Aufwartung zu machen und Tausende von Blumen und Tributen zu hinterlassen.

Königin Elizabeth spricht die Nation Tage nach dem Tod von Prinzessin Diana im Jahr 1997

Königin Elizabeth spricht die Nation Tage nach dem Tod von Prinzessin Diana im Jahr 1997. (BBC)

Die Rede Ihrer Majestät wurde von einer Reihe königlicher Berater verfasst und dann zur Genehmigung an die Königin weitergeleitet. Sie und Prinz Philip beschlossen, mehrere Änderungen vorzunehmen, um den Ton zu verbessern.

Es versteht sich, dass sie wollte, dass sich die Rede weniger wie die offizielle Erklärung eines Monarchen anfühlt, und der ikonische Satz „als Großmutter sprechen“ wurde hinzugefügt.

„Wir alle haben diese Emotionen in den letzten Tagen gespürt. Was ich Ihnen jetzt als Ihre Königin und als Großmutter sage, sage ich von Herzen“, sagte Ihre Majestät zu Beginn ihrer Ansprache.

„Zunächst möchte ich Diana selbst Tribut zollen. Sie war ein außergewöhnlicher und begabter Mensch. In guten wie in schlechten Zeiten verlor sie nie ihre Fähigkeit zu lächeln und zu lachen oder andere mit ihrer Wärme und Freundlichkeit zu inspirieren.'

Tassenseite als Person

Ursprünglich sollte die Adresse aufgezeichnet und nachträglich ausgestrahlt werden, aber die Regierung forderte königliche Beamte auf, die Königin sie live übermitteln zu lassen.

Prinzessin Diana und die Ehrungen, die ihr nach ihrem Tod im Jahr 1997 in Erinnerung geblieben sind. (Getty)

Sie stimmten zu, und am Abend des 5. September setzte sich Ihre Majestät hin und sprach zu einer trauernden Nation nicht als ihre Monarchin, sondern „als Großmutter“.

Es war ein bewegender Moment, der nach Tagen der Frustration unter vielen von Dianas größten Fans kam.

Die Monarchie war in den Tagen unmittelbar nach ihrem Tod ruhig gewesen und einige Kritiker behaupteten, die Königin und die königliche Familie würden die Tragödie ihres Verlustes ignorieren.

Ihre Majestät, die in Balmoral gewesen war, als die Nachricht von Dianas Tod eintraf, Es dauerte in den Augen der Öffentlichkeit 'zu lange', um nach London zurückzukehren.

Es ist wahr, dass Diana nach ihrer Scheidung von Prinz Charles im Jahr zuvor eine schwierige Beziehung zu den Royals hatte.

mit wem war julie andrews verheiratet

Prinzessin Diana besucht am 3. Juni 1997 eine Aufführung von 'Schwanensee' des English National Ballet. (Getty)

Seit ihrem Ausscheiden aus der Monarchie war sie auf eigene Faust unterwegs und erfreute sich weiterhin großer Beliebtheit in der Öffentlichkeit für ihre Wohltätigkeitsarbeit und humanitären Bemühungen.

Kate Middleton inspiriertes Brautkleid

Ein wieder aufgetauchter Brief, der nach Dianas Tod gesendet wurde, enthüllte jedoch die Queens wahrer Herzschmerz über ihren Tod.

'Es war in der Tat schrecklich traurig, und sie ist ein großer Verlust für das Land', schrieb Ihre Majestät per Der Express .

'Aber die öffentliche Reaktion auf ihren Tod und der Dienst in der Abtei scheinen Menschen auf der ganzen Welt auf inspirierende Weise vereint zu haben.'

Tatsächlich schmolz die öffentliche Frustration dahin, als die Königin die Nation ansprach und Diana Tribut zollte.

Königin Elizabeth II und Prinzessin Dianna in glücklicheren Zeiten abgebildet

Diana, Prinzessin von Wales, links, und die britische Königin Elizabeth II. lächeln am 4. August 1987 vor dem Clarence House in London den Gratulanten zu. (AP/AAP)

'Ich habe sie bewundert und respektiert - für ihre Energie und ihr Engagement für andere und insbesondere für ihre Hingabe an ihre beiden Jungen', sagte die Königin.

„Niemand, der Diana kannte, wird sie jemals vergessen. Millionen andere, die sie nie kennengelernt haben, aber das Gefühl hatten, sie zu kennen, werden sich an sie erinnern.

„Ich jedenfalls glaube, dass man aus ihrem Leben und aus der außergewöhnlichen und bewegenden Reaktion auf ihren Tod Lehren ziehen kann. Ich teile Ihre Entschlossenheit, ihr Andenken zu bewahren.'

Es war erst das zweite Mal in der Regierungszeit der Königin, dass sie sich an die Nation wandte, und ihre Rede hatte einen massiven Einfluss auf die Öffentlichkeit, wobei sich die Einstellung zur Monarchie schnell änderte.

Prinz William und Prinz Harry stehen bei der Beerdigung von Diana, Prinzessin von Wales, am 6. September 1997 vor der Westminster Abbey.

Prinz William und Prinz Harry stehen bei der Beerdigung von Diana, Prinzessin von Wales am 6. September 1997 vor der Westminster Abbey. (WireImage)

Am nächsten Tag wurde Diana begraben, und die Königin schloss sich anderen Mitgliedern der königlichen Familie bei der Zeremonie und anschließend auf einem Rundgang an.

Während des Rundgangs sprach sie mit der Menge, die um Diana trauerte, und beobachtete die Tausenden von Blumen und Ehrungen, die für sie, die Enkel William und Harry an der Seite Ihrer Majestät, hinterlassen wurden.

Es war ein seltener Moment für die Königin, die bei offiziellen Veranstaltungen immer eine Form von Förmlichkeit und Pflicht bewahrt hat.

Cary Grant und Grace Kelly

Doch während ihrer Ansprache und der anschließenden Beerdigung gab sie ihrem Volk einen seltenen Blick auf die Großmutter hinter dem Titel „Königin“.