Haupt Royals Der königliche Hochzeitsbischof antwortet auf das Oprah-Interview von Sussexes: „Lassen Sie alle etwas locker“

Der königliche Hochzeitsbischof antwortet auf das Oprah-Interview von Sussexes: „Lassen Sie alle etwas locker“

Durch Bianca Farmakis | vor 8 Monaten

Der amerikanische Bischof, der eine mitreißende Predigt hielt Meghan Markle und Prinz Harry 's Hochzeit hat auf Gegenreaktionen über die des Paares reagiert Oprah Winfrey Interview.

Reverend Michael Curry forderte die Leute auf, als Reaktion auf das Vitriol, das nach dem explosiven Interview des Paares aufgetaucht ist, „alle etwas zu lockern“.

Erscheinen auf HEUTE , sagte Curry, nachdem er das Interview gesehen hatte.

ZURÜCKSCHAUEN: Die mitreißende königliche Hochzeitsrede des US-Bischofs stiehlt die Show

König der Pentakel umgekehrt ja oder nein
Bischof Michael Curry von North Carolina, der auf ihrer Hochzeitsfeier sprach, hat Glückwünsche geschickt.

Curry sagte, nachdem er das Interview gesehen hatte, kam er zu dem Schluss, dass 'jeder, der daran beteiligt ist, alle Menschen sind'. (AP/AAP)

'Und weisst du was? Wir müssen alle etwas locker machen, wie es auf den Straßen heißt, und ihnen eine Pause gönnen“, fügte er hinzu.

Curry hat als erster Afroamerikaner als präsidierender Bischof der Episcopal Church Geschichte geschrieben. Während der königlichen Hochzeit 2018 schaffte er es dann ins weltweite Rampenlicht, wo er die Gäste anflehte, die „Kraft der Liebe“ anzunehmen.

Der Mann aus Chicago eröffnete seine energische Rede mit den Worten von Dr. Martin Luther King Jr. – einem frommen Christen, dessen Glaube seinen Kampf gegen die Rassenungerechtigkeit in den USA geprägt hat – und begrüßte seine Ansichten über die Liebe als „richtig“.

an welchem ​​datum ist prinzessin diana gestorben

VERBUNDEN: Die größten Enthüllungen seit Ausstrahlung des Oprah-Interviews von Harry und Meghan

Curry schaffte es während der königlichen Hochzeit 2018 ins weltweite Rampenlicht, wo er die Gäste anflehte, die „Kraft der Liebe“ anzunehmen. (PA/AAP)

„Wir müssen die Kraft der Liebe entdecken, die erlösende Kraft der Liebe. Und wenn wir das entdecken, werden wir in der Lage sein, aus dieser alten Welt eine neue Welt zu machen. Liebe ist der einzige Weg“, zitierte Bischof Curry.

In einem offeneren Moment während der Predigt erklärte Bischof Curry, dass er sich bald setzen müsse, gestikulierte auf Harry und Meghan und fügte hinzu: „Wir müssen euch alle heiraten“.

In seinem Kommentar zum Oprah-Interview, das seitdem eine Schockwelle durch die britische Königsfamilie ausgelöst hat, lud Curry die Zuschauer ein, 'für die beiden zu beten'.

6 Tassen als Gefühle vertauscht

'Beten Sie für ihre Familie, beten Sie für Großbritannien, beten Sie für uns alle, dass wir einen Weg finden, mit den Schäden der Vergangenheit umzugehen, zu heilen, zu vergeben und zu versöhnen', sagte er.

VERBUNDEN: Sussexes „frustriert“ über die Folgen des Oprah-Interviews, behauptet ein königlicher Experte

'Beten Sie für ihre Familie, beten Sie für Großbritannien, beten Sie für uns alle, dass wir einen Weg finden, mit den Schäden der Vergangenheit umzugehen, zu heilen, zu vergeben und uns zu versöhnen.' (AP)

die welt ist umgekehrt ja oder nein

Während die Liebe im Mittelpunkt von Currys Predigt bei der Hochzeit in Sussexes stand, scheint die Idee während der Auswirkungen des Interviews des Paares nicht gehalten zu haben.

Harry und Meghan machten explosive Behauptungen über rassistische Kommentare zur Hautfarbe ihres ungeborenen Sohnes und sagten, es habe im Vorfeld von Archies Geburt „Gespräche und Bedenken“ innerhalb der Monarchie gegeben.

Buckingham Palace antwortete auf das Interview mit a Erklärung im Namen von Königin Elizabeth.

Der Buckingham Palace antwortete auf das Interview mit einer Erklärung, die im Namen von Königin Elizabeth verfasst wurde. (Getty)

'Die ganze Familie ist traurig zu erfahren, wie herausfordernd die letzten Jahre für Harry und Meghan waren', heißt es darin.

prinzessin stéphanie von monaco rob lowe

„Die angesprochenen Probleme, insbesondere die der Rasse, sind besorgniserregend. Auch wenn einige Erinnerungen variieren können, werden sie sehr ernst genommen und von der Familie privat behandelt.

'Harry, Meghan und Archie werden immer sehr geliebte Familienmitglieder sein.'

Prinz William bestritt, dass die Familie rassistisch war, als sie mit Reportern sprach während eines kürzlichen Auftritts und war Berichten zufolge nach dem Interview 'wütend und verärgert'.