Haupt Royals Das dachte Queen Elizabeth wirklich über Dianas berüchtigtes „Panorama“-Interview

Das dachte Queen Elizabeth wirklich über Dianas berüchtigtes „Panorama“-Interview

Durch Natalie Oliveri | vor 1 Jahr

Die Königin hat einmal beschrieben Das berüchtigte Panorama-Interview von Prinzessin Diana als 'schrecklich', laut einem neuen Dokumentarfilm 20 Jahre nach dem Tell-All.

Die Prinzessin von Wales sprach mit der BBC für das Interview, das am 20. November 1995 ausgestrahlt wurde.

Es erschütterte die britische Monarchie bis ins Mark, und sah Diana von Herzen sprechen wie kein anderer König zuvor.

Martin Bashir interviewt Prinzessin Diana im Kensington Palace für die Fernsehsendung Panorama. (Corbis über Getty Images)

Details zur Autopsie von Prinzessin Diana

Fast 23 Millionen Briten hörten zu, wie Diana dem britischen Journalisten Martin Bashir ihre Seele entblößte.

Das enthielt Ihre Majestät , der über Dianas Vorgehen nicht sehr erfreut war.

Kurz nach der Ausstrahlung des Interviews traf sie sich mit Sir Richard Eyre, der zu dieser Zeit Gouverneur der BBC war.

Er sprach über dieses Treffen mit Queen Elizabeth in einer neuen Dokumentation, die nächste Woche im britischen Fernsehen ausgestrahlt wird Diana: Das Interview, das die Welt schockierte .

„Kurz danach aß ich mit der Queen zu Mittag und sie sagte unaufgefordert zu mir: ‚Wie läuft es bei der BBC?' und ich sagte: „Na gut“, sagt Sir Richard.

'Und sie sagte: 'Eine schreckliche Sache, eine schreckliche Sache, die meine Schwiegertochter getan hat'.'

Prinz Charles und Prinzessin Diana im Jahr 1992.

Prinz Charles und Prinzessin Diana im Jahr 1992. (Getty)

Auf die Frage nach der Affäre zwischen ihrem Ehemann Prinz Charles und Camilla Parker Bowles antwortete Diana bekanntlich: 'Nun, wir waren zu dritt in dieser Ehe, also war es etwas voll.'

Aber eine andere Zeile wurde genauso einprägsam.

Die Prinzessin von Wales hatte sich von ihrer Stiefgroßmutter Barbara Cartland inspirieren lassen, deren Roman 'Königin der Herzen' einige Jahre zuvor veröffentlicht worden war.

Der Prinz und die Prinzessin von Wales nehmen zu Beginn ihrer Kanada-Tour im Oktober 1991 an einer Willkommenszeremonie in Toronto teil. (Getty)

'Ich wäre gerne eine Königin der Herzen der Menschen, in den Herzen der Menschen, aber ich sehe mich nicht als Königin dieses Landes', sagte Diana.

'Ich glaube nicht, dass viele Leute wollen, dass ich Königin werde.'

Ihre Worte fanden großen Anklang bei der Öffentlichkeit, die die Offenheit des Interviews liebte.

„Mit 19 denkst du immer, du bist auf alles vorbereitet und du denkst, du hast das Wissen für das, was auf dich zukommt“, sagte Diana.

Königin Elizabeth und Jacqueline Kennedy

'Aber obwohl mich die Aussicht damals einschüchterte, hatte ich das Gefühl, von meinem zukünftigen Ehemann unterstützt zu werden.'

Weniger als einen Monat nach der Ausstrahlung des Interviews schrieb die Königin an Charles und Diana und forderte sie auf, sich scheiden zu lassen.