Haupt Royals Warum das neueste Porträt von Harry und Meghan so bekannt vorkommt

Warum das neueste Porträt von Harry und Meghan so bekannt vorkommt

Durch Maddison Leach | vor 1 Jahr

Letzte Woche veröffentlichten Prinz Harry und Meghan Markle gemeinsam ein atemberaubendes neues Schwarz-Weiß-Porträt, ihr erstes offizielles Foto seit dem Austritt aus der Monarchie.

sechs von Pentakeln ja oder nein

Der Schnappschuss zeigt das Paar in smart-lässigen Outfits, die in Gesellschaft des anderen glücklich und entspannt aussehen.

VERBUNDEN: Die Beziehung zwischen Harry und Meghan in Bildern

Prinz Harry und Meghan Markle

Prinz Harry und Meghan Markle posieren für TIME. (Matt Sayles)

Für jeden das Foto – aufgenommen von einem in LA ansässigen Fotografen Matt Sayles Pro ZEIT - schien ein Symbol für das neue Leben des Paares außerhalb der königlichen Familie zu sein.

Aber ihr neues Porträt hat tatsächlich eine auffallende Ähnlichkeit mit einem anderen Foto eines Königspaares.

1947 die Königin – damals Prinzessin Elizabeth – posierte mit ihrem zukünftigen Ehemann Prinz Philip nach Bekanntgabe ihrer Verlobung.

Prinzessin Elizabeth (später Königin Elizabeth II.) und ihr Verlobter Philip Mountbatten im Buckingham Palace, nachdem ihre Verlobung am 10. Juli 1947 bekannt gegeben wurde. (Foto von Topical Press Agency/Hulton Archive/Getty Images) (Getty)

Das Schwarz-Weiß-Foto zeigte Ihre Majestät als junge Frau, die auf einem Stuhl sitzt, während Philip direkt hinter ihr auf der Armlehne balanciert.

Die Pose von Harry und Meghan in ihrem neuen Porträt ist fast identisch mit der Pose der Königin und Philip vor über 70 Jahren.

Außerdem sind Meghan und die Queen in den Aufnahmen lächelnd zu sehen, die Hände im Schoß verschränkt, während ihre jeweiligen Ehemänner über sie wachen.

Es ist unklar, ob die Ähnlichkeit beabsichtigt war, obwohl einige das Porträt des Sussex als Hommage an die königliche Familie, die sie zurückgelassen haben.

Andere führen die Ähnlichkeiten auf die von beiden Paaren ausgedrückte Körpersprache zurück, was in beiden Fällen auf eine glückliche Vereinigung hindeutet.

VERBUNDEN: Meghan trägt auf den neuesten Fotos Kleidung und Schmuck im Wert von 545.000 US-Dollar

'Meghan ist zweifellos der Star des Doppelacts, jetzt wollen sie die Welt verbessern, aber diese Pose bringt Harry sehr geschickt in die höhere und dominantere Position und schaut direkt in die Kamera, während Meghan schüchtern vom Stuhl kichert.' Körpersprache-Experte erzählte Fabelhaft.

Die Queen und Prinz Philip posieren in einem weiteren Familienporträt mit ihren beiden ältesten Kindern. (Königlicher Palast/Instagram)

'Bezeichnenderweise ahmt diese Pose die Posen nach, die die Königin zum ersten Mal mit Philip verwendet hat, wo er auch gelehnt saß und beschützend und männlich aussah, während sie schüchtern von ihrem Stuhl lächelte.'

James sagte auch, dass das Foto der Sussexes ein physisches Element hat und auf Meghans Arm an Harrys Oberschenkel zeigt.

Sie fügte hinzu: 'Sie sind immer noch so vernarrt und taktil wie zu Beginn ihrer Beziehung.'

VERBUNDEN: Meghan Markles süße Hommage an Prinzessin Diana im neuen Porträt

Was bedeutet die Tarotkarte des hängenden Mannes?

Obwohl das Paar die Monarchie verlassen hat, sind sie es noch in einer 12-monatigen Übergangsfrist bis zu einer „Neubewertung“ ihrer königlichen Rollen im März 2021.

Prinz Harry, der Herzog von Sussex und Meghan, die Herzogin von Sussex während Trooping the Colour, 2018. (EPA/AAP)

Wenn dieses neue Foto tatsächlich eine Anspielung auf Harrys königliche Großeltern ist, könnte es als Zeichen dienen, dass das Paar hofft, seine Beziehung zu den Royals aufrechtzuerhalten.

Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, dass das Paar im März mit weiteren königlichen Verlusten konfrontiert wird.

Da ihre Rollen in der Monarchie in den nächsten Jahren zur Überprüfung anstehen, ist es durchaus möglich, dass sie sich weiter von der Institution entfernen, oder verlieren sogar ihre königlichen Titel.